Krisen überwinden und das Positive erkennen

Krisen überwinden und das Positive erkennen

Wir alle müssen in unserem Leben hin und wieder Krisen überwinden. Dies wirkt allerdings umso belastender, wenn wir kein Ende der Krise in Aussicht haben oder wir nicht wissen, wie konkret es weiter gehen soll. Im Großen und Ganzen fällt es uns schwer Kontrolle abzugeben und uns nun vom Leben leiten zu lassen. Dies sind wir nicht gewohnt, da wir unser Leben in der Regel selbst aktiv gestalten.

In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, dass der Stillstand von heute auf morgen nicht unbedingt negativ sein muss. Auch wenn jetzt Plan A nicht unbedingt umgesetzt werden kann, hast du die Freiheit zu wählen und kannst jederzeit Plan B, C oder D in Angriff nehmen.

Nicht, was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus. – Marie von Ebner-Eschenbach

Krisen überwinden und das Positive erkennen

rebalancing-massage-ausbildung, krise ueberwinden, sabine zascheAlles ist Ansichtssache und eine Frage der Einstellung. Um die Geschenke des Lebens zu erkennen, ist es wichtig im Moment zu sein und die veränderte Situation anzunehmen. Es geht hierbei um die Akzeptanz, dass es gerade so ist, wie es ist. Anstatt dich an etwas vergangenem festzuklammern, kannst du die neue Situation erforschen und neugierig schauen, was das Leben dir gerade geben will.

Dadurch entwickelst du eine innere Haltung, dass das Leben für und nicht gegen dich ist. Du kannst dich dabei wieder auf das Wesentliche besinnen und lernen tiefes Vertrauen zu entwickeln. Im Geist beginnt alles. Du kreierst deine Realität –  ob du im Leid oder im Glück sein willst. 

Leid entsteht, wenn wir uns gegen das Leben stellen. Wenn wir nicht annehmen, was ist. Zum Beispiel wenn du traurig bist, aber glücklich sein willst. Oder wenn du glücklich bist, aber meinst traurig zu sein wäre „angebrachter“. Dann wird es problematisch, weil wir dann unsere Energie und Kraft zurückhalten. 

Wir können Krisen überwinden, wenn wir die Realität annehmen und von Plänen, Erwartungen, etc. loslassen. Lass uns gemeinsam vertrauensvoll in die Zukunft blicken und jetzt bewusst in den Moment kommen, in dem wir dankbar sind, für alles, was bereits da ist. Im Rebalancing lernen wir: Das Leben ist uns wohl gesonnen. In Jeder Talfahrt steckt eine Wachstumschance, auch wenn wir diese nicht immer auf den ersten Blick erkennen.

 

 

rebalancing-massage-ausbildung, krise ueberwinden, sabine zascheIn der Rebalancing-Massage arbeiten wir tagtäglich genau mit diesen Themen und trainieren uns darin die Geschenke zu sehen und anzunehmen.

Wir leben und arbeiten nach den 6 Rebalancing-Highlights, die uns direkt in den Moment und in die Lebendigkeit bringen:

1. Lebensfreude: Unser Augenmerk auf die Freude richten und auf das, was gesund und kraftvoll in uns ist. Somit bringen wir unsere Lebenslust ins Fließen uns sorgen für mehr Leichtigkeit.

2. Optimismus: Vertrauen zu entwickeln, dass das Leben uns wohl gesonnen ist. Geschenke und das halb volle Glas sehen. Beispiel: Wenn jemand selbstbewusster, glücklicher, gesünder sein will, dann geben wir den Fokus auf das, was bereits selbstbewusst, gesund, glücklich, etc. ist, auch wenn es noch so sehr versteckt ist. Wir gießen es, damit es wachsen und gedeihen kann.

rebalancing-massage-ausbildung, bauch massage, sabine zasche3. Bewusste Berührung passiert nicht nur in der Massage, sondern auch im Leben. Ich kann mich von Worten, Gefühlen, Erlebnissen bewusst berühren lassen. Das setzt voraus, dass ich präsent im Moment bin. Darüber passiert Erkenntnis und tiefes verstehen, was in Kontakt geht mit dem Wesentlichen in uns.

4. Körperintelligenz als weisen Führer nutzen und unsere innere Weisheit annehmen. Wir lernen diesem inneren Heilungsplan in uns zu vertrauen und zu folgen. Zu lernen, über die bewusste Berührung/Körperwahrnehmung, den vielen kleinen Bewegungen und Zeichen in uns zu folgen

5. Geerdet Sein und uns zu erlauben im Hier und Jetzt zu sein. In unserer Kraft und in unserem Selbstbewusst – ohne uns dabei unnötig klein zu machen. Wir nehmen die Realität an und akzeptieren, dass wir jederzeit neu wählen können und flexibel darin sind, uns auf den gegenwärtigen Moment einzustellen. In dem Vertrauen, dass sich der nächste Schritt aus unserem kraftvollen Dasein zeigen wird.

6. 50/50-Prinzip: Selbstfürsorge und Selbstliebe zu betreiben. Der wichtigste Mensch in unserem Leben sein und auf unser Wohl achten genauso wie auf das Wohl unseres Gegenübers. Wir üben uns darin aufrichtig Ja und Nein zu sagen. 

Damit du leichter Krisen überwinden bzw. mehr innere Ruhe finden kannst, habe ich eine passende Meditationsübung für dich. Ich wünsche dir viel Freude und Entspannung damit!

Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern die Meinungen, die wir von den Dingen haben. – Epiktet

Wir alle haben ähnliche Gedankengänge, die immer wieder auftauchen, doch gemeinsam können wir Krisen überwinden! Fühle dich frei, die Meditationsübung regelmäßig zu praktizieren und so oft zu wiederholen, wie du möchtest.

Alles Liebe

Sabine

Über Sabine Zasche

Sabine Zasche ist Massage Expertin und Inhaberin von Raum für Bewusstsein. In ihren Massage-Ausbildungen lernen Massage-Erfahrene und -Neue, wie sie ganzheitliche Rebalancing-Massage glücklich und erfolgreich praktizieren. Hier findest du das passende Schnupperangebot. Oder melde dich jetzt für das Gratis-Webinar an.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This