7 Tipps für deine glücklich-erfolgreiche Selbstständigkeit im Massage-Beruf

7 Tipps für deine glücklich-erfolgreiche Selbstständigkeit im Massage-Beruf

Du willst mit der Massage-Selbstständigkeit leicht Geld verdienen und dabei Spaß haben?

  • Fängst du gerade erst an oder stehst du kurz vor deiner Massage-Selbstständigkeit?
  • Fehlt dir das Know-how oder die Motivation um loszulegen oder brauchst du Unterstützung, um die letzten Schritte in die Wege zu leiten?

In diesem Artikel begleite ich dich auf deinem kraftvollen Massage-Weg und helfe dir bei persönlichen Fragen gerne weiter.

Massage-Selbstständigkeit: 7 Tipps wie du deinen Massage-Beruf glücklich und erfolgreich gestaltest

Wenn du mit deiner Massage Selbstständigkeit freudig Geld verdienen willst, dann kümmere dich in erster Linie liebevoll und achtsam um dich selbst und um deine Selbstständigkeit.

Dein Erfolg steigt und fällt mit deinem persönlichen Wohlbefinden und Ausgeglichensein. Deswegen ist es wichtig aufrichtig zu dir selbst zu stehen und dich in Achtsamkeit und Selbstfürsorge zu trainieren. Je zufriedener und lebensfreudiger du mit dir selber bist, desto mehr können es auch deine Klienten sein.

gratis-webinar-rebalancing-und-ausbildung-sabine-zasche-raum-fuer-bewusstsein

1. Sei du selbst

Frau am Meer mit TuchHast du manchmal das Gefühl noch nicht genug zu wissen, um mit deiner Massage-Selbstständigkeit zu starten? Glaubst du, erst noch eine weitere Ausbildung machen zu müssen, bevor du starten kannst?

Ich empfehle dir: wertschätze dich so wie du gerade bist und lege los! Perfekt sein gibt es nicht. Die Menschen, die zu dir kommen, fühlen sich in erster Linie von dir als Mensch angezogen, nicht von deinem Wissen. Deine Massage-Klienten wollen spüren, wie du ihnen deine Arbeit authentisch und glücklich vorlebst.

Lese hierzu auch meinen Artikel Mit Massage selbständig machen: 10 Schritte zum Traumberuf.

2. Ecken und Kanten machen dich wertvoll

Klienten werden dich oft auf ein Podest stellen wollen, um allerlei Ideale auf dich zu werfen. Es kann natürlich verlockend erscheinen, der ewig ausgeglichene, allwissende Körpertherapeut zu sein. Allerdings bringt das niemanden weiter.

Begegne deinem Klienten auf Augenhöhe und bringe ihn in Kontakt mit seiner eigenen Weisheit. Sei authentisch und habe Mut, selbstbewusst auch zu deinen eigenen Macken zu stehen. Nur so bist du ein wertvolles Vorbild. Du schaffst Vertrauen und hilfst deinem Klienten authentisch seinen eigenen Weg zu finden.

3. Praktiziere spontan und flexibel

Basis für deine erfolgreiche Arbeit ist eine rundum gute Vorbereitung, Planung sowie reichlich Massagepraxis. Das lässt dich sicherer und erfahrener werden.

Wenn du eine Massage-Sitzung gibst, zählt nur noch das, was du an gelebter Erfahrung im Blut hast. In der Lage zu sein, spontan und flexibel auf die individuellen Bedürfnisse deines Klienten einzugehen, macht einen guten Massage- und Körpertherapeuten aus. Lass auch Intuition, Bauch und Herz zu Wort kommen und sei flexibel genug, um auf den Moment antworten zu können.

4. Zeit für dich

Frauen auf WieseDie meisten meiner Schüler arbeiten mit der Massage selbständig oder angestellt.

Warum? Weil ihnen die Massage so viel Freude macht, sie sich selber dabei weiterentwickeln und Kraft aus ihrem Tun schöpfen.

Sei jedoch achtsam, damit du vor lauter Begeisterung deinen eigenen Ausgleich nicht vergisst. Denn du bist dein Unternehmen. Es lebt von deinem Wohlbefinden. Genug Zeit für dich und deine eigene Balance helfen dir glücklich und erfolgreich zu bleiben. Genieße es, dich zu bewegen, zu entspannen, zu meditieren und selber viel massiert zu werden.

5. Auch Meister üben noch

Hände massierenAusgeübt hast du nie! Ein guter Massagetherapeut wirst du nur durchs Üben. Die Ausbildung kann dich auf deine Massagearbeit super vorbereiten, aber die Massagepraxis ist dein bester Lehrer.

6. Teile nur deine gelebte Erfahrung

Stell dir vor, ich würde dir am Ende einer Sitzung eine Achtsamkeitsübung vorschlagen, indem ich dir nur die Anleitung vorlese, ohne den Inhalt mit meiner eigenen Erfahrung zu beleben. Das wäre doch total langweilig.

Der Erfolg deiner Massage-Arbeit lebt von deiner Selbsterfahrung. Nur die Dinge, die du für dich als wertvoll erfahren hast, haben Substanz und können auch hilfreich für deine Klienten sein. Lass alles andere einfach weg und sammle viel Selbsterfahrung. Es kommt sowohl dir als auch deinen Klienten zugute.

7. Business-Schulung gehört dazu

Erfolgreiche Selbstständigkeit im Massage-Beruf - SabineWenn du mit der Massage Geld verdienen willst, solltest du lernen dein Unternehmen erfolgreich zu führen. Du bist Massagetherapeut und Geschäftsmensch in einem. Lese dazu auch meinen Artikel: Erfolgreich im Beruf: 3 Basics für deinen glücklichen Massage-Beruf.

Für mich gehört zu einer erfolgreichen Massage-Ausbildung die Business-Schulung dazu. Was bringt es deinem Praxis-Erfolg, wenn du ein exzellenter Rebalancing-Körpertherapeut bist, aber keine Ahnung von der Geschäftsführung hast.

Erarbeite dir einen cleveren Marketingplan, der individuell auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Falls die Geschäftsführung nicht dein Ding ist, lass dir helfen. Du musst nicht alles alleine machen.

Massage-Ausbildung Raum für Bewusstsein Sabine Zasche

Fazit

Dein glücklicher Massage-Erfolg wird auch dein gesamtes Leben positiv beeinflussen, wenn du diese 7 Tipps befolgst.

7 Tipps, wie du aus Massage-Interessierten treue Kunden gewinnen kannstProbiere es selber aus und du wirst doppelt und dreifach für deinen Einsatz belohnt, weil:

  1. du zufrieden und ausgeglichen im Massage-Beruf bist.
  2. Menschen sich von dir angezogen fühlen und gerne in deine Massagepraxis kommen.
  3. dein Massage-Erfolg in deinen Alltag überschwappt
    und nicht nur du, sondern auch deine Liebsten
    reichlich davon profitieren.

Das Tolle dabei ist: Du brauchst nicht viel Zeit und Geld, um mit deiner Massage-Selbstständigkeit zu starten. Lese dazu auch meine zwei Artikel: Massage-Ausrüstung: 11 Basisdinge für deinen Praxisstart und Massageraum mieten: 6 Tipps wie du deinen Wunsch-Praxisraum findest.

Gratis Schnupper-Angebote zur Rebalancing-Massage-Ausbildung

Wenn du noch mehr über die Rebalancing-Massage-Ausbildung erfahren möchtest, habe ich ein tolles Angebot für dich. In meinem Gratis-Webinar erhältst du viel Wissen und Hintergrundinfos über die Ausbildung. Melde dich jetzt kostenlos für das nächste Gratis-Webinar an.

Jetzt bist du dran!

Hast du schon Erfahrungen in der Massage-Selbstständigkeit gesammelt? Welcher Tipp hilft dir am meisten weiter?

Alles Liebe

Sabine

Über Sabine Zasche

Sabine Zasche ist Massage Expertin und Inhaberin von Raum für Bewusstsein. In ihren Massage-Ausbildungen lernen Massage-Erfahrene und -Neue, wie sie ganzheitliche Rebalancing-Massage glücklich und erfolgreich praktizieren. Hier findest du das passende Schnupperangebot. Oder melde dich jetzt für das Gratis-Webinar an.

2 Kommentare

  1. Philipp

    Hi Sabine

    Danke für die 7 Tips. Die kann man für alle Berufe/Berufungen anwenden……
    Bis dann…

    Antworten
    • Sabine Zasche

      Lieber Philipp, ja das stimmt. Das Schöne beim Rebalancing ist: Wir üben die 7 Tipps bewusst in der Ausbildung und mit jedem Klienten, der zu uns kommt. Alles Liebe Sabine

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This