Massageraum mieten: 6 Tipps, wie du deinen Wunschpraxisraum findest

Massageraum mieten: 6 Tipps, wie du deinen Wunschpraxisraum findest

Du willst einen Massageraum mieten und fragst dich, wie du schnell fündig wirst?

Bist du seit kurzem selbstständig mit Massage oder möchtest du deinen bestehenden Massageraum einfach wechseln? Ich verrate dir, wie du auf leichtem Wege einen schönen Praxisraum findest, ohne unnötig Zeit oder Energie aufzubringen.

Von meinen Schülern werde ich in meiner Massage-Ausbildung immer wieder gefragt, worauf sie bei der Auswahl ihrer Massageräume wert legen sollen.

Deine Praxisräume spiegeln deine Arbeit wider und sind gleichzeitig eine Art Visitenkarte für dein Massage-Business. Daher sollten die Räumlichkeiten zu dir und deinen Massagemethoden passen.

 

gratis-webinar-rebalancing-und-ausbildung-sabine-zasche-raum-fuer-bewusstsein

 

Massageraum mieten: 6 Tipps, wie du deinen Wunschpraxisraum findest

rebalancing massage ausbildung, praxisraum mieten, rebalancing massage, sabine zascheBevor es losgeht: Überlege dir zuerst, ob du suchen oder finden willst! Das meine ich ernst. Wir können uns auf eine endlose Suche begeben, wenn wir nicht wirklich bereit sind zu finden.

Also frag dich aufrichtig, ob du bereit bist einen passenden Massage-Praxisraum zu finden?

Hast du vorab bereits Ängste oder Zweifel? Vielleicht hält dich (noch) etwas davon ab, deinen Massage-Traum zu erfüllen? Erst, wenn du bereit bist zu empfangen, solltest du dich ans Finden deiner Praxisräume begeben.

Massageraum vorstellen

Male dir aus, wie genau dein Massageraum aussehen soll. In welcher Lage befindet er sich? Wie viele Räume sollen es sein? Handelt es sich um einen Altbau oder Neubau?

Gehe ins Detail hinsichtlich Größe, Ausstattung, Einrichtung, Lage, Atmosphäre, Mietkosten, etc. Wie oft brauchst du den Massageraum? Schreibe all deine Wünsche auf, die der Praxisraum erfüllen soll. Lies dazu unbedingt meinen Artikel: Vision leben – 4 Schritte zur Visionserfüllung.

Kreiere anschließend eine konkrete Suchanzeige für deinen Wunschpraxisraum.

Freunde, Bekannte und Kollegen fragen

rebalancing massage ausbildung, rebalancing massage, sabine zascheÜberlege, welche Freunde, Bekannte oder Kollegen dir ggf. weiterhelfen können und notiere alle Namen. Schaue nach Massage- und Körpertherapeuten, Heilpraktikern, Osteopathen, Physiotherapeuten, Ärzten, Kosmetikern und Hotelinhabern.

Frage anschließend bei allen Personen nach, die auf deiner Liste stehen. Nutze auch Social Media (dein Newsfeed, Gruppen, Marketplace, etc.), indem du in Postings konkret formulierst, wonach du auf der Suche bist. Wenn du gerade eine Massage-Ausbildung machst, frage deinen Lehrer und die anderen Teilnehmer.

Massageraum im Umfeld

Wenn du in deinem Freundes- und Bekanntenkreis nicht fündig geworden bist, schaue über den Tellerrand hinaus. Finde heraus, welche möglichen Praxisräume es in deiner Umgebung gibt: Praxen, Saunen, Hotels, Massagestudios, Fitness- und Kosmetikstudios, etc.

Melde dich dort, indem du dich vorstellst und um einen Gesprächstermin bittest. Womöglich können sie dir weiterhelfen oder dir sogar anbieten dich zeitweise in die Praxisräume einzumieten – das wäre ein zumindest ein guter Start.

Anzeigen aufgeben (offline und online)

rebalancing massage ausbildung, praxisraum mieten, rebalancing massage, sabine zascheGib eine Anzeige in den regionalen Zeitungen mit deinem Massageraum-Anzeigentext auf. Schaue gleichzeitig auch nach Massage und Praxisraum-Vermietungen.

Finde deinen Massageraum im Internet. Gib eine kostenlose Anzeige mit deinem Text, deinem Foto und ein paar Worten zu dir auf. Schaue, was in deinem Umfeld angeboten wird. Nutze zusätzlich Plattformen wie Facebook Gruppen, ebay Kleinanzeigen, QUOKA, Immobilienscout, immonet, immowelt, etc.

Einen Massageraum mieten in Köln kannst du beispielsweise über das Praxiszentrum für Gesundheit & Begegnung Unisana. In Berlin kannst du leicht über raum-info.de Räume finden.

Gründe eine eigene Praxis

rebalancing massage ausbildung, massageraum mieten, rebalancing massage, sabine zascheGründe deine eigene Praxis für Ganzheitliche Massage und Körpertherapie zuhause oder miete eine komplette Praxis und finde Untermieter.

Oder miete einen Praxisraum komplett, um ihn dir zu Beginn mit einem oder mehreren Mitmietern zu teilen. Der Vorteil ist, dass du ihn genau so einrichten kannst, wie es deinen Vorstellungen entspricht.

Massageraum mieten – Fazit

Nimm dir ausreichend Zeit, um dir genau vorzustellen, wie dein Massageraum aussehen soll. Je konkreter deine Vorstellungen sind, desto leichter wirst du einen passenden Massageraum finden.

Um mit deiner Praxis für Ganzheitliche Massage und Körpertherapie direkt loszulegen, empfehle ich dir zu Beginn einen Massageraum stundenweise zu mieten. Sobald dein Massage-Kundenstamm steht, ist es kostengünstiger in eine tageweise Variante von ein bis zwei festen Tagen pro Woche zu wechseln.

Erfahre hier die 11 Basisdinge, die du für deinen Praxisstart brauchst – du erhältst eine übersichtliche Liste. Erhalte hier Inspiration für tolle Entspannungsmusik für deine Praxisräume.

Wie läuft das Finden deiner Massageräume aktuell? Bist du bereits fündig geworden? Falls ja, verrate mir gerne unten im Kommentarfeld, wie du deine Praxisräume gefunden hast.

Ich bin sehr gespannt von dir zu lesen.

Alles Liebe

Sabine

Über Sabine Zasche

Sabine Zasche ist Massage Expertin und Inhaberin von Raum für Bewusstsein. In ihren Massage-Ausbildungen lernen Massage-Erfahrene und -Neue, wie sie ganzheitliche Rebalancing-Massage glücklich und erfolgreich praktizieren. Hier findest du das passende Schnupperangebot. Oder melde dich jetzt für das Gratis-Webinar an.

2 Kommentare

  1. Heike Nickel

    Dankeschön liebe Sabine. Dein Artikel ist ja sowas von passend zu meinem Stand der Dinge. Ich kann einen Massageraum in einem Gesundheitszentrum (Ergo-Therapie, Krankengymnastik, Podologie usw.) bekommen. Dieser Raum befindet sich noch im Rohbau und wird nach meinen Wünschen fertiggestellt. 55 Quadratmeter : Waschbecken?, 2 Räume, gleich groß ? usw. Für den Anfang echt teuer, da ich den Raum zunächst nur Stundenweise nutzen kann. Deshalb werde ich mal den Vermieter fragen, ob ich den Raum auch untervermieten darf – super Idee von Dir – herzlichen Dank. Mit lieben Grüßen. Heike Nickel

    Antworten
    • Sabine Zasche

      Liebe Heike, das freut mich sehr, dass dir mein Artikel gerade hilft den passenden Massageraum für dich zu finden. Bzw. ihn noch passender zu machen 😉 Untervermieten kann ich dir in deinem Fall wirklich sehr empfehlen. So wirst du einem Anderen eine Freude machen. Deine Kosten sind gesenkt. Der Raum wird effektiv genutzt und du kannst freudig wachsen mit deine Praxis für Rebalancing-Massage & Körpertherapie. Yeah 🙂 Wir sehen uns bald in der Ausbildung. Ich freue mich sehr zu erfahren, wie es sich entwickelt hat. HERZliche Grüsse Sabine

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This