Befreit leben, indem du loslassen lernst

Befreit leben, indem du loslassen lernst

Fragst du dich, wie du befreit leben kannst?

Oder wünschst du dir zumindest etwas befreiter zu leben und mehr Leichtigkeit in deinen Alltag zu bringen?

Egal, wo du gerade steht in deinem Leben. Du kannst lernen, manche Dinge loszulassen, indem du dich nicht mehr anhaftest und nicht alles so ernst nimmst.

gratis-webinar-rebalancing-und-ausbildung-sabine-zasche-raum-fuer-bewusstsein

Befreit leben, indem du loslassen lernst

„Wenn du etwas loslässt, bist du etwas glücklicher. Wenn du viel loslässt, bist du viel glücklicher. Aber wenn du ganz loslässt, bist du frei.“ –  Ajahn Chah

Akzeptieren, was ist

rebalancing massage ausbildung, inspirierende lebensweisheiten, rebalancing massage, sabine zascheIm Buddhismus heißt es „Leben ist Leiden.“

Neben Alter, Krankheit, Verlust von geliebten Menschen, Geldsorgen, etc. entsteht Leid vor allem dann, wenn wir Menschen unseren Fokus auf Gier, Hass, Anhaftung, Mangeldenken, Angst und Sorgen richten. 

Sobald wir lernen zu akzeptieren, was ist, können wir leichter mit Dingen umgehen.

Akzeptanz ist der erste Schritt, um sich den Tatsachen zu stellen und das anzunehmen, was uns das Leben gerade lehren möchte – ob es uns gefällt oder nicht. 

Oftmals merken wir erst Monate oder Jahre später, wofür eine Situation im Leben „gut“ und hilfreich war.

Mit der Zeit fällt es uns leichter unsere Lehren zu ziehen und zu erkennen, dass wir an Herausforderungen gestärkt und gewachsen sind. 

Bewusst werden, dass du jederzeit die Wahl hast

rebalancing massage ausbildung, zukunftsvision erstellen, rebalancing massage, sabine zascheIm Grunde genommen ist nichts im Leben gut oder schlecht. Erst unsere Bewertung lässt die Dinge im negativen oder positiven Licht stehen. 

Nehmen wir ein Beispiel aus dem Alltag, was du womöglich gut nachvollziehen kannst. 

Vor deinem Haus befindet sich eine Baustelle und du bist einfach nur genervt von dem Baustellenlärm. 

Vielleicht musst du dich konzentrieren, weil du an einer Sache arbeitest oder du willst einfach nur in Ruhe entspannen und dich von einem anstrengenden Vormittag erholen. 

Wenn du dir etwas vornimmst, aber deine Umwelt dir die gewünschte Ruhe nicht gewährt, entsteht Leid. 

rebalancing massage ausbildung, positive affirmationen, rebalancing massage, sabine zascheIndem du nicht das bekommst, was du in dem Moment unbedingt brauchst, entsteht in dir eine Unruhe und der Wunsch dein Bedürfnis nach Ruhe zu befriedigen. 

Das Problem an der Sache ist, dass du nichts dagegen tun kannst, um den Baustellenlärm zu reduzieren.

Du kannst evtl. das Haus verlassen oder Ohrstöpsel verwenden, aber der Lärm wird trotzdem da sein. 

Womöglich denkst du dir: Warum müssen die ausgerechnet jetzt diesem Lärm verursachen und mich in meinem Zuhause stören?

Gedanklich steigerst du dich wahrscheinlich immer mehr hinein, regst dich auf und gibst deinen kompletten Fokus auf die Baustelle. 

Objektiv betrachtet, löst der Lärm nicht dein Leid aus. Erst deine negative Bewertung gegenüber Lärm verursacht das Leid in dir. 

Wenn du Widerstand gegen das leistest, was ist, entsteht Leid und Ärger. 

rebalancing massage ausbildung, selbstfuersorge starten, rebalancing massage, sabine zascheDer Umkehrschluss lautet also: Je weniger du dich in etwas reinsteigerst oder dich aufregst, desto weniger leid wirst du dir durch deine Gedanken und Handlungen hinzufügen.

Wenn du befreit leben willst, solltest du einen Umgang finden, wie du die Dinge bewertest und wie du damit umgehst. 

Das hört sich natürlich leichter an, als es ist.

Eine tolle Möglichkeit, um gelassener zu werden sind Meditationen oder ein besserer Umgang mit Achtsamkeit, indem du lernst immer wieder in den gegenwärtigen Augenblick zu kommen.

Ändern, was du verändern kannst

rebalancing massage ausbildung, erfolgreich sein mit massage, rebalancing massage, sabine zascheSelbstverständlich musst du nicht alles hinnehmen. Wenn du etwas ändern kannst, um eine bessere Ausgangssituation zu erhalten, solltest du das natürlich tun.

Im Beispiel des Lärms kannst du evtl. einfach den Raum wechseln, einen Spaziergang in die Natur machen, von einem Café aus arbeiten oder einfach die Zeit nutzen, um andere Dinge zu erledigen, die weniger Konzentration benötigen.

Es gibt immer einen Weg – für alles in deinem Leben.

Es läuft nicht immer so, wie wir es uns vorgestellt haben, aber wir haben jederzeit die Freiheit, um uns neu auszurichten und nach kreativen Lösungen zu suchen.

„Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“ – Reinhold Niebuhr

Befreit leben: Tipps, wie du leichter mit Alltagssituationen umgehst

Achtsamkeit: Ohne Wertung wahrnehmen, was ist

rebalancing massage ausbildung, selbststaendig mit massage arbeiten, rebalancing massage, sabine zascheVersuche einmal eine Situation als Außenstehender ganz objektiv wahrzunehmen. Beobachte ganz wertfrei, was du siehst.

Wenn du keine Bewertung in eine Sache gibst, wirst du feststellen, dass du in der Regel deinen subjektiven Stempel aufdrückst. 

Akzeptanz: Vorstellungen und Ansprüche loslassen

Befreie dich für einen Moment von dem Gedanken, dass dir etwas zusteht.

Angenommen du hast einen Ausflug geplant, aber es regnet. Oder jemand drängelt sich in einer Schlange vor.

Versuche als Übung in dem Moment einfach die Situation so hinzunehmen, ohne etwas daran ändern zu wollen und beobachte, welche Gedanken in dir auftauchen werden. 

rebalancing massage ausbildung, starkes selbstbewusstsein, rebalancing massage, sabine zascheAkzeptiere alle Gefühle und Gedanken, die in dem Moment in dir auftauchen.

Nimm sie bewusst wahr und bewerte sie nicht. Wenn du dir alle Gefühle zugestehst und darin eintauchst wirst du merken, dass sie mit der Zeit auch wieder verschwinden. 

Fazit: Du allein bist dafür verantwortlich, was dich im Alltag stört. Übernimm die Verantwortung für deine Bewertungen und Gedanken.

Finde kreative Lösungswege, um bestimmte Situationen nach deinen Bedürfnissen anzupassen.

Solltest du feststellen, dass du etwas nicht ändern kannst, dann befreie dich von deiner Erwartungshaltung und akzeptiere, dass du in dem Moment nichts tun kannst.

Diese Einsicht kann unglaublich befreiend sein und dich gelassener durchs Leben tragen. 

Hat dir dieser Beitrag neue Erkenntnisse gebracht? Was hilft dir persönlich, um Dinge leichter zu akzeptieren? 

Ich bin gespannt von dir unten im Kommentarfeld zu lesen. 

Alles Liebe

Sabine

Über Sabine Zasche

Sabine Zasche ist Massage Expertin und Inhaberin von Raum für Bewusstsein. In ihren Massage-Ausbildungen lernen Massage-Erfahrene und -Neue, wie sie ganzheitliche Rebalancing-Massage glücklich und erfolgreich praktizieren. Hier findest du das passende Schnupperangebot. Oder melde dich jetzt für das Gratis-Webinar an.

2 Kommentare

  1. Barbara Schmidt-Bocken

    Danke Sabine

    Antworten
    • Sabine Zasche

      So gerne, liebe Barbara. <3

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

[10.03.24 Tagesworkshop] Wie du aus deiner Berufung dein erfüllendes Massage-Business erschaffst. (Ausbildung ab 19.06.24 & Business-Kurs ab 27.08.24)

X

Pin It on Pinterest

Share This