Leicht ist richtig: Leistungsdruck und Stress reduzieren

Leicht ist richtig: Leistungsdruck und Stress reduzieren

Du willst deinen Stress reduzieren und mehr Gelassenheit in dein Leben bringen? In diesem Beitrag teile ich wertvolle Übungen aus dem Rebalancing mit dir, mit denen du langfristig deinen Leistungsdruck und Stress reduzieren kannst.

Kommen dir folgende Gedankengänge bekannt vor?

  • „Ich muss noch… erledigen.“
  • „Ich sollte besser… tun.“
  • „XY erwartet bestimmt, dass ich… erledige.“
  • „Die anderen denken sicher, dass ich… bin. Deswegen muss ich… tun/sein.“
  • „Person XY ist viel weiter und besser als ich.“
  • „Warum können andere das und ich nicht?“
  • „Warum brauche ich so lange dafür?“
  • „Ich muss mich mehr anstrengen, um noch besser zu sein.“

Oft geben wir den äußeren Gegebenheiten wie zum Beispiel der Arbeit, den Kollegen, Partner, Kindern, Verwandten, etc. die Schuld für unseren Stress – dabei entsteht dieser in uns selbst. Wir machen uns selbst den Stress durch unser Denken.

Deine Gedanken und innere Einstellung spielt eine große Rolle und ist entscheidend dafür, welche Situationen und Erlebnisse du als stressig und besonders anstrengend empfindest.

 

gratis-webinar-rebalancing-und-ausbildung-sabine-zasche-raum-fuer-bewusstsein

 

Leistungsdruck und Stress reduzieren

rebalancing-massage-ausbildung, stress reduzieren, sabine zasche

Der Stress entsteht weil wir uns oft zu sehr unter Druck setzen und immer schneller, höher und weiter wollen. Wir überschreiten oft unsere Grenzen und stehen nicht zu dem, wer wir sind oder was wir im Augenblick wirklich brauchen.

Übertriebene Selbstansprüche sind ungesund und erschweren dir unnötig das Leben. Deswegen ist es wichtig achtsam wieder unsere Mitte zu finden und weniger auf die Umwelt zu achten. Gedanken wie „Ich müsste…“ oder „Ich sollte…“ führen direkt zu Druck, wodurch dein Stress-Level ansteigt.

Im Rebalancing lernen wir: „Leicht ist richtig.“ Auch die Entspannungsmethoden aus der Rebalancing-Ausbildung helfen dabei, nicht nur den Geist, sondern auch die Körperebene zu entspannen bzw. den Stress gar nicht erst so groß werden zu lassen.

Stress reduzieren mit diesen 4 Tipps

Fokussiere dich auf die Gegenwart

Schließe deine Augen und atme tief ein und langsam und lange wieder aus. Werde dir deiner Selbst bewusst und konzentriere dich auf den gegenwärtigen Moment. Stress entsteht häufig, wenn wir ängstlich sind und uns negative Gedanken machen über Ereignisse, die in der Zukunft stattfinden können.

Wir steigern uns so sehr in Dinge hinein und haben Angst davor, dass XY in der Zukunft eintreffen könnte, wobei dies gar nicht der Fall sein muss. Daher ist es enorm wichtig immer wieder Präsent zu sein und sich der Gegenwart bewusst zu werden. Du hast nicht auf alles Einfluss, was in der Zukunft passiert.

Stress reduzieren: Worst-Case-Szenario ausmalen

rebalancing-massage-ausbildung, stress reduzieren, sabine zascheSchreibe auf, was dich gerade belastet. Lass alles raus, sodass deine Gedanken nicht mehr in deinem Kopf herumschwirren, sondern auf Papier festgehalten werden. Danach fühlst du dich etwas befreiter, da du deine Gedanken schwarz auf weiß vor dir liegen hast.

Nun überlege dir, was dich an diesen Gedanken stört und male aus, was das Schlimmste sein könnte, was passiert. In der Regel wird der Worst-Case-Fall niemals eintreffen, doch wir neigen dazu unsere schlimmsten Gedanken immer wieder im Kopf abzuspielen.

Konfrontiere deine negativen Gedanken und schreibe nun Lösungen auf, was du tun kannst, falls der schlimmste Fall eintreffen wird. Gehe alles so detailliert wie möglich durch und finde Lösungswege, die du schriftlich festhältst. Beim Schreiben wird dir schnell auffallen wie unwahrscheinlich es sein wird, dass dieser Fall eintritt.

Solltest du beim nächsten Mal wieder negative Gedanken haben und dich unter Druck setzen – gehe einfach die Lösungsstrategien vor deinem inneren Auge durch, die du schriftlich festhalten hast. Somit kannst du dich jederzeit wieder beruhigen, da du gut vorbereitet bist und bereits alles auf Papier steht.

Dies soll dafür sorgen, dass du nicht immer wieder den gleichen Gedanken-Teufelskreis durchlebst. Sollten dir im Laufe der Zeit neue Gedanken zu einem Thema einfallen, schreibe diese auch wieder auf, damit dein Kopf „leer“ wird und mehr Platz für schöne, positive Erlebnisse und Gedanken hat.

Stress reduzieren mit der STOP-Methode

Eine einfache Methode ist folgende: Wenn du merkst, dass deine Gedanken einfach nicht aufhören wollen, sage innerlich „STOP!“. Jedes Mal wenn es wieder losgeht und du dir deiner Gedanken bewusst bist kannst du ein kraftvolles „Stop“ in dir auftauchen lassen und deinen Fokus auf etwas anderes lenken.

Auszeiten gönnen

rebalancing-massage-ausbildung, stress reduzieren, sabine zascheErlaube dir regelmäßig Pausen und genieße Momente für dich. Frage dich:

  • Wie geht es mir gerade?
  • Was brauche ich jetzt?
  • Was würde mir jetzt eine Freude bereiten?

Gehe in dich und gönne dir auf Körper-Geist-Seele-Ebene, was du gerade brauchst. Dies könnte zum Beispiel eine Massage, ein leckeres Essen, ein Spaziergang, ein Film, eine Tasse Tee während dem Lesen bei einem Buch, etc. sein.

Selbstverständlich kannst du diese Momente auch mit deinen Liebsten teilen, doch es ist wichtig, dass du dir Auszeiten gönnst und dich alleine mit dir beschäftigst, um wieder in Einklang mit dir zu kommen und dich selber zu verwöhnen.

Menschen, die sehr gestresst sind und sich oft unter Druck setzen neigen häufig auch zu Perfektionismus. Dabei ist Perfektionismus der Feind von Gelassenheit und Leichtigkeit. Erfahre in meinem anderen Artikel, wie du deinen Perfektionismus überwinden kannst.

Alles Liebe

Sabine

Über Sabine Zasche

Sabine Zasche ist Massage Expertin und Inhaberin von Raum für Bewusstsein. In ihren Massage-Ausbildungen lernen Massage-Erfahrene und -Neue, wie sie ganzheitliche Rebalancing-Massage glücklich und erfolgreich praktizieren. Hier findest du das passende Schnupperangebot. Oder melde dich jetzt für das Gratis-Webinar an.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

[10.03.24 Tagesworkshop] Wie du aus deiner Berufung dein erfüllendes Massage-Business erschaffst. (Ausbildung ab 19.06.24 & Business-Kurs ab 27.08.24)

X

Pin It on Pinterest

Share This