Massagetechniken erlernen: 3 Basics für kraftbringendes Massieren

Massagetechniken erlernen: 3 Basics für kraftbringendes Massieren

Massagetechniken erlernen: Was sind die 3 Grundlagen für leichtes und kraftbringendes Massieren?

Möchtest du Massagetechniken erlernen, die einfach und freudig umzusetzen sind?

Stehst du gerade kurz vor deinem Massage-Ausbildungsstart?

Vielleicht befürchtest du, dass das Massieren zu anstrengend für dich sein könnte, beruflich oder privat.

Oder du arbeitest bereits mit Massage und bist aber nach dem Massieren oft ausgelaugt und klagst selbst über Schmerzen in Rücken, Nacken oder Schultern.

Gerade in der Rebalancing-Tiefengewebsmassage begegnet mir immer wieder das Phänomen, dass Klienten nach einer tiefen Faszienmassage-Sitzungen zu mir sagen:

„Das muss aber anstrengend für dich sein.“

Da schmunzle ich schon, wenn ich diesen Satz alleine nur schreibe.

Meinen Klienten und Massage-Schülern sage ich dann immer: „Es ist ganz leicht und alles nur eine Frage der Technik.“

Denn du gehst beim Massieren gestärkter aus einer Sitzung heraus, als du rein gegangen bist, sofern die 3 Basics für kraftbringendes Massieren beachtet wurden.

Massagetechniken erlernen: 3 Basics für kraftbringendes Massieren

Oft strengen wir uns viel zu sehr an.rebalancing-massage-ausbildung, rebalancing massage, sabine zasche

Wir wollen besonders gut massieren und gehen dabei gerne über unsere eigenen Grenzen hinaus.

Doch das geschieht nicht nur bei der Massage.

Es ist ein grundlegendes Verhaltensmuster, was sich durch unser ganzes Leben zieht.

Kennst du auch diese Situationen, in denen dein klares Nein für alle Beteiligten kraftvoller wäre, als dein halbherziges Ja?

Genauso ist es in der ganzheitlichen Rebalancing-Massage auch.

Hier lernst du unaufhörlich auf dich selbst zu achten.

Denn je besser es dir selbst als Gebender in einer Massage geht, desto besser wird es deinem Massage-Klienten gehen.

Du lernst in der ganzheitlichen Rebalancing-Massage mit jedem Massage geben auf dein eigenes Wohlbefinden zu achten.

Du stärkst beim Massieren deine bewusste Körperwahrnehmung, deine Selbstakzeptanz und lernst deine Grenzen zu wahren. Lies dazu auch meinen Artikel: Massieren lernen in 7 Schritten.

Massagetechniken erlernen: 3 Basics aus der ganzheitlichen Rebalancing-Faszienmassage

1. Das 50/50-Prinziprebalancing-massage-ausbildung, sabine zasche

Prinzip: Achte beim Massage geben darauf, dass du genauso auf dein eigenes Wohl achtest, wie auf das deines Massage-Klienten.

Zu Beginn einer Massage spüre deine Atmung und deinen festen und flexiblen Stand. Belaste deine Füße gleichmäßig. Halte deine Knie gebeugt, so dass du beweglich im Becken sein kannst. Spüre bewusst deinen eigenen Körper. Erst dann gehe in Verbindung mit deinem Massagepartner.

Während der gesamten Massage bleibe im bewussten Kontakt mit dir selbst.

Über die lange Ausatmung entspanne dich selbst in jede Massage-Streichung hinein, die du gibst.

Halte zwischendurch innen, indem du einfach mal die Hände auf dem Körper deines Partners ruhen lässt. So gibst du auch deinem Massage-Klienten Raum zum Spüren und Integrieren.

Komme immer wieder über das lange Ausatmen in die Entspannung, in den Moment und in dein eigenes Wohlgefühl.

Erlebe wie du darüber auch präsenter und achtsamer für deinen Klienten da bist und deine Massage an Wert gewinnt.

So wird dein Massage geben zu einem Lebenstraining, was dich in deine eigene Balance bringt. Lese dazu auch meinen Artikel: 6 Dinge, die Massieren freudig-leicht machen.

rebalancing-massage-ausbildung, krisen ueberwinden, sabine zasche2. Leicht ist richtig

Prinzip: Massiere nach dem Prinzip: Leicht ist richtig.

Seid dem ich vor Jahr und Tag die Rebalancing-Massage- & Körpertherapie erlernt habe, begleitet mit dieses Zitat von Tschuang Tse:

Leicht ist richtig.

Fange richtig an und Du bist leicht.

Setze leicht fort und Du bist richtig.

Dies ist der rechte Weg zur Leichtigkeit:

Nicht an den rechten Weg zu denken,

und nicht, dass es leicht ist, ihn zu gehen.

Genau das ist ein wichtiges Basis-Motto aus der ganzheitlichen Rebalancing-Massage.

Achte also während der Massage darauf, wie du dir jede Streichung erleichtern kannst.

Schau, dass du ausgleichend auch für dich selbst massierst, indem du:

  • deine Massage-Positionen stetig variierst
  • deine linke und rechte Seite gleich einsetzt
  • hinter deinen Streichungen stehst
  • aus einem festen & flexiblen Stand massierst

Gib immer wieder deinen Fokus auf das Leichte und verabschiede dich von dem Schweren.

So wirst auch du gestärkter aus der Massage heraus gehen als du rein gegangen bist.

rebalancing-massage-ausbildung, sabine zasche3. Die 3 Phasen von Rebalancing-Massage

Prinzip: Massiere nicht mit Muskelkraft, sondern mit dem achtsamen Einsatz deines Körpergewichts.

Kontakt, Gewicht und Bewegung. Das sind die 3 Phasen von Rebalancing-Massage.

Im steten Wechsel von Fußstand zu Zehenstand bringst du achtsam dosiert dein Körpergewicht auf dein „Handwerkszeug“, sprich auf Hände, Finger und Daumen.

Beim Rebalancing sind es auch die Unterarme, Ellbogen, Fingerknöchel und die sogenannte offene Faust.

Du massierst entspannt und dosiert mit dem Gewicht deines Körpers, indem du zum Beispiel bei langen Streichungen mit den Handflächen:

  • deine Arme gestreckt hältst
  • in den Zehenstand gehst
  • deinen Körper dosiert nach vorne lehnst
  • dein Körpergewicht so auf deine Handflächen bringst
  • achtsam & wohl dosiert in das Gewebe einsinkst
  • dich nach der Wohlfühl-Tiefe deines Partners richtest.

Wenn du so massierst, fühlen sich die Massage-Streichungen für deinen Partner leichter und angenehmer an, egal wie sanft oder tief du in das Gewebe eintauchst.

So tankst du selbst entspannt Energie auf beim Massage geben und bist zufrieden, gestärkt und erfrischt, wie nach einem stärkenden körperlichen Workout.

Fazit:massagetechniken erlernen als quelle von balance, sabine zasche, raum fuer bewusstsein.

Wenn du diese 3 Massagetechniken Basics anwendest, wird das Massage geben zu einer Quelle von Entspannung und Balance für dich selbst.

Das Tolle ist: Du kannst jede Massage nach diesen 3 einfachen Prinzipien praktizieren.

Immer wieder kommen Masseure oder Physiotherapeuten zu mir in die Massage-Ausbildung, die ihre Freude am Massage-Beruf verloren haben und sie glücklicherweise mit diesen 3 Techniken und der Rebalancing-Massage- & Körpertherapie wieder finden.

Hast du selbst schon Erfahrungen mit kraftbringendem Massieren gemacht und diese 3 Basistechniken angewendet? Teile deine Erfahrungen und Tipps gerne unten im Kommentarfeld. Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich wünsche dir viel Freude beim kraftbringenden Massieren.

Alles Liebe

Sabine

Über Sabine Zasche

Sabine Zasche ist Massage Expertin und Inhaberin von Raum für Bewusstsein. In ihren Massage-Ausbildungen lernen Massage-Erfahrene und -Neue, wie sie ganzheitliche Rebalancing-Massage glücklich und erfolgreich praktizieren. Hier findest du das passende Schnupperangebot. Oder melde dich jetzt für das Gratis-Webinar an.

4 Kommentare

  1. Angela Jaworski

    Hallo Sabine,
    ich bin total begeistert von dir! Ich bin Erzieherin im Kindergarten und als Ausgleich massiere ich! Seit Oktober 17 bin ich auf einem Golfplatz mit einer Physiotherapeutin in einer kleinen Praxis! Nun heißt es dort einen Kundenstamm aufzubauen! Seit 5 Jahren massiere ich bei mir zu Hause in einem winzigen Zimmer…..und leider muss jeder durch meine Wohnung! Intuitiv arbeite ich schon so wie du auf deinen Seiten berichtest. Deine Art hat mich total begeistert. Ich würde gerne eine Ausbildung bei dir machen. Es ist genau mein Ding und ich suche schon länger nach etwas, was zu mir passt. Dieses Jahr ist es mir nicht möglich, aber ich werde dich nicht aus den Augen verlieren. Vielen Dank für deine Tipps, die du zur Verfügung stellst. Und ich freue mich dich irgendwann kennen zu lernen.
    Liebe Grüße Gela

    Antworten
    • Sabine Zasche

      Liebe Gela,
      ich freue mich sehr, dass dir meine Tipps gefallen und meine Arbeit bei dir zündet 😉 Du bist herzlich willkommen bei mir zu lernen. Warst du schon bei meinem Gratis-Webinar? Dann könnten wir uns schon dieses Jahr kennenlernen. Das ist ein bisschen wie hautnah. Herzliche Grüße Sabine

  2. Gudrun

    Liebe Sabine, solange schon habe ich den Wunsch Massieren zum Beruf zu machen. Ich kann mir sehr gut die Freude und Leichtigkeit vorstellen. Nun, den ersten Schritt habe ich gerade getan. Ich freue mich sehr auf den Einführungstag am 08.04. Ich bin sehr gespannt und freue mich, dich persönlich kennenzulernen.
    Ganz liebe Grüße Gudrun

    Antworten
    • Sabine Zasche

      Hallo liebe Gudrun, wie schön, dass du beim Einführungstag dabei bist und wir uns bald live kennenlernen. Ich kann deinen Wunsch sehr gut mitfühlen, denn ich könnte mir keinen schöneren Beruf vorstellen als: Menschen die ganzheitliche Rebalancing-Massage beizubringen und ihnen zu helfen einen erfüllenden Massageberuf damit aufzubauen. Du wirst schon reichlich wertvolle Schritte weiter sein nach dem Einführungstag. Auf das dein Wunsch in Erfüllung geht. Dabei unterstütze ich dich von Herzen gerne. Alles Liebe Sabine 🙂

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This