15 häufige Fragen zur Rebalancing-Massage-Ausbildung

15 häufige Fragen zur Rebalancing-Massage-Ausbildung

Wenn du mit dem Gedanken spielst eine Ausbildung zu absolvieren, treten garantiert einige Fragen auf. Ich kann es absolut nachvollziehen, dass du rundum informiert sein möchtest. Deswegen bin ich auf der Seite Frage-Antwort bereits auf einige Fragen zur Rebalancing-Massage-Ausbildung eingegangen. In letzter Zeit wurden besonders im Gratis-Webinar immer wieder neue Fragen gestellt, die ich gerne in diesem Beitrag für dich beantworten möchte.

Oft gestellte Fragen zur Rebalancing-Massage-Ausbildung

1. Was ist das Besondere an deiner Ausbildung bzw. was unterscheidet dich von anderen Ausbildungen?

Ich habe große Freude daran meine Ausbildung von Mal zu Mal zu verbessern, damit meine Schüler immer leichter und freudiger ihre Ziele erreichen. Ab Januar 2018 habe ich nochmal ordentlich an der Massage-Ausbildung gefeilt. Im Gegensatz zu anderen Ausbildungen nutze ich unterschiedliche Methoden und Medien zum Lernen und Demonstrieren. Zuletzt habe ich unter anderem eine geheime Facebook Gruppe für die neueste Ausbildungsgruppe eingerichtet, in der sich alle Schüler miteinander verbinden und gegenseitig über die Massage-Welt austauschen können. Für die Zukunft sind weitere interaktive und fortschrittliche Lehrmethoden in Planung. Es bleibt spannend! 🙂

2. Wie kann ich mir die Ausbildung vorstellen? Wie sieht ein typischer Tag aus?

Weil diese Frage so häufig gestellt wird, habe ich ihr einen ganzen Artikel gewidmet:
Erlebe einen Ausbildungstag hautnah mit.

3. Kann ich mich nach der Massage-Ausbildung Stufe 1, Teil 1 schon selbständig machen? Wie hoch sind die Kosten, um mich nach bzw. während der Ausbildung mit Rebalancing selbständig zu machen.

rebalancing-massage-ausbildung, fragen zur rebalancing-massage-ausbildung, sabine zascheAuf jeden Fall kannst du dich danach selbstständig machen. Bereits nach Stufe 1 hast du die Basis um deine erfüllende Massage-Praxis zu eröffnen. Nach dieser Stufe verfügst du über eine großzügige Auswahl an ganzheitlichen Massage-Methoden und das 10-Sitzungssystem aus der Tiefengewebsmassage. Außerdem erlebst du hier die komplette Business-Schulung mit, die besonders wertvoll für deinen Praxisstart als Massage-Praktiker/in und Ganzheitliche/r Massagetherapeut/in ist. Wenn du mit der Massage langfristig einen erfüllenden und erfolgreichen Massageberuf aufbauen willst, empfehle ich dir mindestens die komplette Stufe 1, also Teil 1 und zusätzlich Teil 2 zu absolvieren.

Die Kosten sind generell sehr gering. Die wichtigste und größte Investition ist die Massageliege. Damit sollest du am Anfang nicht sparen. Für den Start empfehle ich dir, dich stundenweise in eine bestehende Praxis einzumieten, falls du keinen eigenen Raum hast. Mit meinen 11 Basisdingen für deinen Praxisstart hast du mit dem finanziellen Einsatz von ca. 290 bis 590 Euro ein tolles Massage-Starterset, mit dem du direkt durchstarten kannst.

4. Wie schaffe ich es mit Rebalancing-Massage einen zufriedenen Kundenstamm aufzubauen? Bzw. eine Praxis aufzubauen, von der ich gut leben kann?

Leider neigen wir oft dazu in Problemen zu denken, anstatt in Lösungen. Einen festen und zufriedenen Kundenstamm aufzubauen ist leichter als du denkst. Natürlich passiert das nicht von heute auf morgen, aber in der Ausbildung nehme ich dich an die Hand und zeige dir Schritt für Schritt, wie du langfristig zufriedene Stammkunden erhältst.

Sei dir bitte bewusst, dass du es dir vor der Ausbildung letztlich noch nicht vorstellen kannst, weil du es schließlich ja auch noch nicht gelernt hast. Die Antwort auf diese Frage ist etwas umfangreicher, da es eine Vielzahl an tollen Wegen gibt, wobei auch die Business-Schulung eine große Rolle spielt. Eines ist jedoch wichtig: Aus meiner Erfahrung ist die wichtigste Basis für deinen zufriedenen Kundenstamm, deine eigene Zufriedenheit mit dir selbst. Es geht unter anderem darum dich selbst liebevoll und achtsam in den Mittelpunkt deines Lebens zu rücken. Mehr dazu erfährst du in meinem Artikel: Mit Rebalancing-Massage einen zufriedenen Kundenstamm aufbauen.

 

Massage-Ausbildung Raum für Bewusstsein Sabine Zasche

 

5. Welchen Preis kann ich für meine Massagen verlangen?

Die Frage des Preises ist mit deinem Selbstwert verbunden und wird auch in der Ausbildung behandelt. Während der Massage-Ausbildung wirst du deinen eigenen Wert schätzen lernen und dabei wird auch deine Preisvorstellung immer klarer werden. Im Rahmen der Business-Schulung und Selbsterfahrung wirst du deinen Preis herausfinden. Da wir mit individuellen Marketingplänen arbeiten gibt es keine pauschale Antwort auf diese Frage, vor allem weil mehrere Faktoren bei der Preisbildung eine Rolle spielen.

6. Lohnt es sich in meinem Alter (Ü 50) noch eine Ausbildung zu absolvieren, mit dem Ziel mich selbstständig zu machen?

rebalancing-massage-ausbildung, fragen zur rebalancing-massage-ausbildung, sabine zaschePauschal kann ich diese Frage natürlich nicht beantworten, da es von der einzelnen Person abhängig ist. Bei mir absolvieren sehr viele Menschen in diesem Alter die Ausbildung und arbeiten anschließend glücklich in der Massage. Theoretisch wirst du noch über zehn Jahre arbeiten müssen, also warum dann nicht in einem Beruf, der dich glücklich macht und erfüllt? Es spricht außerdem nichts dagegen hinsichtlich der Rente noch ein Zusatzeinkommen zu verdienen. Du solltest dir weitere Fragen stellen, um eine Entscheidung festzulegen:

  • Habe ich Freude an der Massage?
  • Liebe ich es massiert zu werden und andere zu berühren?
  • Bin ich fit und bereit dafür, um weiter zu wachsen?
  • Will ich mich selbst besser kennenlernen und noch mehr über das Leben erfahren?

Wenn diese Basisdinge vorhanden sind, dann ist es sicher ein großes Geschenk für dich, mit einer Ausbildung und Selbstständigkeit zu starten. In der Ausbildung kommst du mehr in deine Balance und folgst deinen Herzenswünschen – ich denke dafür ist immer der richtige Zeitpunkt.

7. Ich würde gerne den Mut finden, um endlich meine eigene Praxis aufzubauen.
Kann ich mein Selbstvertrauen in der Ausbildung stärken?

Auf jeden Fall bzw. in anderen Worten: Daran kommst du gar nicht vorbei, denn die Ausbildung ist auf ganzheitlicher Ebene von Körper, Geist und Seele aufgebaut. Ich hole dich dort ab, wo du gerade steht. Durch die Rebalancing-Ausbildung verstärkst du dein Vertrauen und Selbstbewusst-Sein. Dabei lernst du unter anderem, dich mit allen Ecken und Kanten zu akzeptieren, denn du trägst bereits alles in dir, was du brauchst.

 

Massage-Ausbildung Raum für Bewusstsein Sabine Zasche

 

8. Ich habe noch gar keine Erfahrung im Bereich Massage (außer dass ich mich gerne massieren lasse). Ich überlege, mich nebenberuflich mit einer eigenen Praxis selbstständig zu machen. Ist mein Ziel realistisch, kann ich das schaffen?

So viele Menschen starten meine Ausbildung ohne Vorkenntnise und haben jetzt eine gutlaufende Praxis. Du brauchst keine Erfahrung, um in meine Ausbildung zu kommen. Alles, was du für deine Selbständigkeit mit der Massage brauchst, lernst du in meiner Ausbildung. Die einzige Voraussetzung zur Teilnahme ist deine Berührungsfreude. Wenn dieses Feuer in dir brennt, ist die wichtigste Basis bereits vorhanden. Mein Wunsch ist es, dass du mit meiner Ausbildung deine Ziele erreichst. Deshalb empfehle ich dir als ersten Schritt mein Gratis-Webinar zu besuchen, um mehr inhaltlich über die Ausbildung zu erfahren und um letztendlich eine Antwort auf deine Fragen zu finden. Im Anschluss hast du noch die Chance ein kostenloses Beratungsgespräch bei mir zu buchen. Dabei berate ich dich individuell auf deinem Weg und gebe dir gerne ein persönliches Feedback zu deinen Fragen.

9. Ich habe mich mit Ayurveda, Reiki und Entspannungstechniken nebenberuflich selbstständig gemacht. Kann ich meine Arbeit leicht mit Rebalancing-Massage verbinden? Bisher kann ich meine Kunden an einer Hand abzählen.

rebalancing-massage-ausbildung, fragen zur rebalancing-massage-ausbildung, sabine zascheZu mir kommen viele Menschen, die schon eine tolle Massagemethode oder andere Methoden aus der Gesundheits- und Heilarbeit gelernt haben. Oftmals blieb der gewünschte Erfolg aus. Das ist ein weiterer Grund, warum ich in meiner Ausbildung eine ausführliche Business-Schulung durchführe. Rebalancing ist eine integrative Massage- und Körpertherapie, die eine Verbindung mit anderen Methoden leicht zugänglich macht. Du wirst deinen eigenen Stil und deine eigene Note entwickeln mit den Methoden, die du bereits mitbringst.

10. Wie viel Zeit sollte ich fürs Lernen einplanen?

Wenn du zwei bis drei Stunden wöchentlich einplanst ist das wunderbar. Meiner Erfahrung nach investieren Schüler gerne mehr Zeit ins Lernen. Wenn dir etwas Freude bereitet, willst du damit selbstverständlich so viel Zeit wie möglich verbringen. 

11. Brauche ich viel Kraft zum Massieren?

rebalancing-massage-ausbildung, fragen zur rebalancing-massage-ausbildung, sabine zascheNein. In meiner Massage-Ausbildung übst du immer und an jeder Stelle mit deinem Körpergewicht zu massieren. Du lernst deinen Körper so einzusetzen, dass du beim Massieren dich nicht nur entspannst, sondern obendrein noch Kraft gewinnst. Der Trugschluss, massieren sei anstrengend, ist weit verbreitet und wird an vielen Stellen auch so gelehrt. Das ist sehr schade, denn das muss nicht sein. Neben erlernter Techniken für kraftbringendes Massieren ist es genauso wichtig, dass du dein Mindset dahingehend wandelst. Wenn wir davon ausgehen, dass etwas schwer ist, dann machen wir es uns auch schwer. Die kraftbringende Massage fängt bereits im Kopf an. Leicht ist richtig – und deshalb lernst du bei mir nach dem 50/50-Prinzip zu massieren. Erfahre mehr über kraftbringendes Massieren.

12. Wie groß ist die Nachfrage für Rebalancing-Massage?

Meiner Erfahrung nach ist die Nachfrage nicht nur bei mir, sondern auch bei meinen Schülern groß. Menschen, die einmal Rebalancing erfahren haben, wollen mehr davon. Mit Rebalancing wecken wir oftmals den Wunsch Massage zu bekommen. Sobald Menschen einen nachhaltigen Ausgleich erfahren, lernen sie, wie sie sich auch selbst helfen können. Das Selbstbewusstsein wächst und die eigene Kraft steigt an – und dafür sind sie bereit Geld zu bezahlen.

13. Was kostet die Ausbildung und kann ich auch in Raten bezahlen? 

rebalancing-massage-ausbildung, fragen zur rebalancing-massage-ausbildung, sabine zascheAufgrund verschiedener Bedürfnisse und Budgets gibt es verschiedene Möglichkeiten in die Massage-Ausbildung einzusteigen. Dies können wir erst in einem persönlichen Gespräch herausfinden. Deshalb kann und möchte ich hier keine pauschalen Preise kommunizieren, ohne deine persönliche Situation zu kennen. Daher empfehle ich dir zunächst die Teilnahme am Gratis-Webinar, um weiteren Input über die ersten Schritte und Übungen zu erfahren, die dir als Entscheidungsbasis dienen können. Im Anschluss hast du die Möglichkeit ein kostenloses Beratungsgespräch mit mir zu führen. Dabei gewinnst du Klarheit, ob die Ausbildung richtig für dich ist und ob wir gut zusammen passen.

14. Kann ich das Zertifikat beruflich einsetzen auch ohne Heilpraktiker-Ausbildung? Ich möchte gerne neben meiner Tätigkeit in den Bereichen Yoga, Entspannung und Heilarbeit arbeiten.

Ja, das Zertifikat kannst du beruflich einsetzen. Du musst weder Heilpraktiker noch Arzt sein, um Rebalancing zu praktizieren. Du arbeitest in den Bereichen Entspannung und Prävention. Eine ausführliche Antwort darauf findest du in den FAQs (Frage 7 bis 9)Falls du bereits als Heilpraktiker oder Arzt tätig bist, können deine Klienten die Rebalancing-Behandlungen privat abrechnen.

15. Wann und wo findet die Ausbildung statt?

Hier erfährst du alle Infos über den Ausbildungsort und die Ausbildungstermine.

 

Massage-Ausbildung Raum für Bewusstsein Sabine Zasche

 

Du hast noch Fragen zur Rebalancing-Massage-Ausbildung?

Ich beantworte sie dir gerne im nächsten Gratis-Webinar.

Herzliche Grüße

Sabine

Über Sabine Zasche

Sabine Zasche ist Massage Expertin und Inhaberin von Raum für Bewusstsein. In ihren Massage-Ausbildungen lernen Massage-Erfahrene und -Neue, wie sie ganzheitliche Rebalancing-Massage glücklich und erfolgreich praktizieren. Hier findest du das passende Schnupperangebot. Oder melde dich jetzt für das Gratis-Webinar an.

2 Kommentare

  1. Beate Schwemin

    Wollte noch mal fragen, ob man die Ausbildung auch noch etwas später beginnen kann als im Juli?
    Da ich vorher noch in der Reha bin und nicht weiß, ob ich rechtzeitig wieder da.

    Antworten
    • Sabine Zasche

      Liebe Beate, du kannst in die übernächste Ausbildung einsteigen. Die beginnt allerdings in 2019. Etwas später geht leider nicht. Du kannst dich gerne von mir auf die Interessentenliste setzen lassen, dann halte ich dich auf dem Laufenden, sobald die neuen Termine für 2019 raus sind. Alles Liebe Sabine

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This