Bewusste Berührung beim Rebalancing: Es kommt nicht nur auf die Technik an

Bewusste Berührung beim Rebalancing: Es kommt nicht nur auf die Technik an

Die bewusste Berührung ist eines der wichtigsten Themen bei Rebalancing-Massage und -Körpertherapie. Die Verbindung von Massage und Bewusstsein ist die Besonderheit, die diese Methode so wirkungsvoll macht. Das Entscheidende ist das Bewusstsein und nicht die Massage-Technik. Ich werde immer wieder gefragt: Was macht Rebalancing-Massage so besonders? Meine Antwort darauf lautet: Es ist die Kunst der bewussten Berührung in Verbindung mit Rebalancing-Massage. Bewusste Massage setzt enorme Energien frei, lässt uns über uns selbst hinauswachsen, selbstbewusster werden und stolz auf uns sein, genauso, wie wir sind.

„In der ganzheitlichen Rebalancing-Massage berühren wir einen anderen Menschen auf liebevolle, achtsame und respektvolle Weise.“
Sabine Zasche

 

gratis-webinar-rebalancing-und-ausbildung-sabine-zasche-raum-fuer-bewusstsein

 

Bewusste Berührung ist wichtiger als die Massage-Technik

Beim Rebalancing stimmen wir uns auf lebendige Art auf einen anderen Körper ein, um zu fühlen, wo die Energie des Körpers Unterstützung braucht, wo es nach Ausgeglichenheit und Verbundensein ruft. Wenn wir die Sprache des Körpers wieder verstehen lernen und der Körperintelligenz in der Massage folgen, kommen wir in Einklang mit uns selbst – ein Raum für Bewusstsein kann sich entfalten. Das ist die Voraussetzung für jegliche Wandlung. Massage zu erlernen und zu erfahren ist eines der wunderbarsten Geschenke, die du dir selber machen kannst. Bewusste Berührung und Körperkontakt ist ein menschliches Grundbedürfnis. Leider kommt es bei vielen Menschen viel zu kurz. Nicht nur bei Singles – auch in Beziehungen. Es gibt unterschiedliche Studien zum Thema Heilung durch bewusste bzw. psychoaktive Berührung.

rebalancing-massage-ausbildung, bewusste berührung, sabine zasche„Bewusste Berührung ist Nahrung für Körper, Geist und Seele. Sie lässt uns aufblühen. Jede Zelle unseres Körpers beginnt zu lächeln.“
Sabine Zasche

Bewusste Berührung gibt uns Raum zu entdecken – unsere Einzigartigkeit zu leben und in die Welt zu tragen. Es ist die absichtslose und wertfreie Berührung im Hier und Jetzt. Berührung, die nicht erwartet, dass irgendetwas anders sein soll. Mit voller Aufmerksamkeit im Moment mit einer anderen Person zu sein und dem Gegenüber klar zu signalisieren, dass es wunderbar ist, so wie es ist und über dieses bewusste Berühren Liebe, Wertschätzung und Mitfühlen zu schenken. Nach dem 50/50-Prinzip bedeutet das sowohl Massage zu Geben als auch zu Empfangen.

Mein Raum für Bewusstsein

Ich habe mich damals aufgrund der Verbindung von Berührung mit Bewusstsein für Rebalancing entschieden. Diese Kombination hat „den Schalter in mir umgelegt“, so wie ich es auf meiner Über mich Seite beschrieben habe. Mein Weg zu Rebalancing ging über Rückenschmerzen und Unsicherheit, ob ich mit meinem Sportstudium den richtigen Weg eingeschlagen hatte. Die Kennenlern-Massage habe ich damals nur gemacht, um meine Rückenschmerzen loszuwerden und um klarer zu werden, wie es in meinem Leben weiter gehen soll. Die Rebalancing-Massage hatte so bei mir gezündet, dass ich direkt eine Ausbildung begonnen hatte. Hier konnte ich meine Körper-Geist-Seele-Einheit auf tieferer Ebene liebevoll verstehen.

rebalancing-massage-ausbildung, bewusste berührung, sabine zascheIm Rebalancing bzw. mit bewusster Berührung geht es darum, liebevoll und wertfrei sich selbst näher kennen und lieben zu lernen. Nicht nur die Anteile in uns, die eng, verspannt oder blockiert sind – sondern ganz besonders auch die Anteile, die gesund, heil, kraftvoll und wunderschön sind. Im Rahmen der ganzheitlichen Rebalancing-Massage und –Körpertherapie erlernst du ein reichhaltiges Technikrepertoire, wie z. B. die achtsame Tiefengewebsmassage, Gelenkmobilisation (Joint Release Massage), Techniken aus der Craniosacralen Therapie, eine Vielzahl ausgewählter und bewährter ganzheitlicher Massagemethoden, ein intelligent aufgebautes 10-Sitzungssystem aus der Rebalancing-Arbeit und vieles mehr.

Im Rahmen bewusster Berührung lernen wir unsere körperlichen, emotionalen und mentalen Spannungsmuster besser zu verstehen. Deine Art und Weise WIE du berührst ist entscheidender als all die wertvollen Techniken und Methoden. Im Mittelpunkt stehen deine präsente, liebevolle, achtsame, wertschätzende Haltung, die die Kraft, Körperintelligenz und Schönheit im Gegenüber sieht. Eine Berührung erfolgt immer gegenseitig. Wir können sehen ohne gesehen zu werden, aber wir können niemanden bewusst berühren ohne selbst berührt zu werden.

„Berührt zu werden, sich berühren zu lassen ist für unser (Über)-Leben von existenzieller Bedeutung.“
Dr. Ken Dychwald

 

gratis-webinar-rebalancing-und-ausbildung-sabine-zasche-raum-fuer-bewusstsein

 

Übung: Bewusste Berührung

rebalancing-massage-ausbildung, bewusste berührung, sabine zascheDu kannst die bewusste Berührung ganz einfach üben z. B. im Rahmen einer Aromaölmassage funktioniert es kinderleicht. Praktiziere vorerst lieber nur 15 – 20 Minuten diese Übung und steigere dich bei Bedarf mit der Zeit. Erlaube dir 100 % da zu sein während der Massage. Wann immer du merkst, dass du mit deinen Gedanken abschweifst, solltest du versuchen wieder in den Moment zu kommen, indem du deinen Fokus auf deine lange Ausatmung lenkst. Schließe bei Bedarf deine Augen, um mit deinen Händen besser sehen zu können. Nimm die Berührungen, die du gibst, bewusst wahr und spüre, wie du selbst berührt wirst beim Massage geben.

Sei selbst berührt beim Massage geben:

  • Spüre die Berührung in deinen Händen
  • Spüre die Wirkung, die es auf Körper, Geist und Seele hat, wenn du massierst
  • Sei berührt von dem, was dein Partner sagt, 
wie er sich verhält und hält
  • Erlaube dir mitzufühlen: Gehe z. B. in die gleiche Körperhaltung, fühle sie (wenn dein Gegenüber aufrecht steht oder mit nach vorne gezogenen Schultern in Schutzhaltung und Rückzug geht)

Konzentriere dich während der Übung auf die beiden Aspekte:

  • Präsent im Moment mit deinem Partner zu sein
  • Wertfrei zu sein und gemeinsam den Körper während der Massage zu entdecken

Sei achtsam und praktiziere die bewusste Berührung während der Massage, um nachhaltige Entspannung zu erfahren, indem du:

  • Offene Fragen stellst:
  • Wie fühlt es sich an, wenn die besagte verspannte Stelle berührt wird?
  • Was passiert körperlich oder gedanklich und wie fühlt es sich an
?
  • Gib dem Körper Raum zum Sprechen, mit dem Wissen, dass jeder Körper alle Antworten zur Heilung bereits in sich trägt

Viel Freude beim bewussten Berühren!

Sabine

Über Sabine Zasche

Sabine Zasche ist Massage Expertin und Inhaberin von Raum für Bewusstsein. In ihren Massage-Ausbildungen lernen Massage-Erfahrene und -Neue, wie sie ganzheitliche Rebalancing-Massage glücklich und erfolgreich praktizieren. Hier findest du das passende Schnupperangebot. Oder melde dich jetzt für das Gratis-Webinar an.

4 Kommentare

  1. Ingrid Keiper-Fabricius

    Hallo Sabine,
    dieser Beitrag war genau das, was ich im Moment dringend gebraucht habe. Ich war tatsächlich an einem Punkt angelangt, an dem ich dachte meine Technik ist nicht gut genug. Ich kann meinen Klienten nicht genug geben. Aber du hast soooo recht – ich muss gar nicht mehr machen. Wenn ich genau drüber nachdenke, die besten Massage-Sitzungen waren immer die, bei denen ich ganz nah bei meinen Klienten war. Eine perfekte Technik war da nicht so wichtig. Die Erinnerung daran war jetzt genau richtig.
    Lieber Gruß
    Ingrid

    Antworten
    • Sabine Zasche

      Liebe Ingrid, ach das freut mich. Es ist so wichtig uns immer wieder gegenseitig ans Wesentliche zu erinnern. Unsere alten einengenden Glaubenssätze holen uns gerne zwischendurch ein, wie z.B. „Ich bin nicht gut genug“ oder „Ich kann nicht genug geben“. Doch das Tolle ist: Er reicht oft ein kurzer Wink, wie du siehst. Und dann gehen wir gestärkter und bewusster am anderen Ende wieder raus. Ich schicke dir ganz herzliche Grüße, Sabine. 🙂

  2. Karin Deubel

    Hallo Sabine, ich finde Deine Kommentare immer sehr berührend. Ich würde gerne eine Kennenlermassage bei Dir buchen, um mir dann darüber klar zu werden, ob ich diese Ausbildung noch machen möchte. Gib mir bitte Bescheid wie ich am besten einen Termin mit Dir vereinbaren kann. Herzliche Grüße Karin Deubel

    Antworten
    • Sabine Zasche

      Hallo liebe Karin, wie schön von dir zu lesen. Wir haben uns ja schon kennengelernt. Auch im Gratis-Webinar. Sehr gerne gebe ich dir eine Kennenlern-Massage. Ich habe dir gerade eine E-Mail geschickt zur Terminvereinbarung. Ich freue mich darauf dir eine Rebalancing-Sitzung zu geben. HERZliche Grüße Sabine

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This