Arbeiten mit Massage: 9 Irrtümer, die deinen Praxiserfolg beeinflussen

Arbeiten mit Massage: 9 Irrtümer, die deinen Praxiserfolg beeinflussen

Das Arbeiten mit Massage zählt zu deinem Traumberuf? Willst du gut davon leben können und deine Praxis erfolgreich auf- bzw. ausbauen?

Um deine erfolgreiche Praxis mit Massage aufzubauen ist es wichtig, dass du dir vorab manchen Dingen bewusst wirst, um Umwege zu vermeiden.

Wenn Schüler neu zu mir in die Ausbildung kommen, höre ich immer wieder Irrglauben, die sie tief verankert haben. Heute räumen wir damit auf.

In diesem Beitrag erfährst du, welche 9 Irrtümer du sein lassen solltest, damit dir das erfolgreiche Arbeiten mit Massage gelingt.

Arbeiten mit Massage: 9 Irrtümer, die deinen Praxiserfolg beeinflussen

Vermeide diese Irrtümer, um deine Praxis erfolgreich auf- und auszubauen:

1. Auf einen bestimmten Zeitpunkt warten

Der „richtige Zeitpunkt“ um zu starten wird niemals kommen. Womöglich hoffst du darauf, dass es dir eines Tages leichter fallen wird loszulegen, Entscheidungen zu treffen oder den nächsten Schritt zu wagen. Doch dies ist ein Irrtum: Der richtige Zeitpunkt wird niemals kommen.

Du entscheidest bewusst aus deinem Inneren, wann es Zeit ist loszulegen. Von daher entscheide dich lieber für heute statt morgen – es ist ausschließlich deine bewusste Entscheidung, wann es losgeht.

 

 

 

2. Angebote und Preise vergleichen

rebalancing massage ausbildung, mit unsicherheit leben, rebalancing massage, sabine zascheSobald du dich mit anderen in deiner Branche vergleichst, hast du verloren. Du bist die einzige Person, mit der du dich vergleichen darfst.

Schaue weder nach links noch nach rechts und konzentriere dich ausschließlich auf dich selbst und dein Massage-Business. Alles andere spielt keine Rolle.

Vergleiche deine Preise und Angebote nicht mit anderen Praxen in deiner Nähe. Fokussiere dich auf dein Alleinstellungsmerkmal und hebe dich von den anderen ab, indem du ausschließlich Sitzungen anbietest, die dir voll und ganz entsprechen.

3. Selbstbewusstsein außer Acht lassen

Es ist extrem wichtig, dass du an deinem Selbstbewusstsein arbeitest und dich von innen heraus stärkst. Wenn du nicht an dich glaubst, warum sollten es dann andere tun?

Deine Klienten spüren, wie selbstbewusst du deine Massagen ausübst oder mit wie viel Selbstvertrauen du deine Angebote präsentierst.

Wenn du nicht an dich glaubst, warum sollten es dann andere und vor allem deine Klienten tun – und dich dafür sogar noch bezahlen? Die erfolgreiche Arbeit mit Massage beginnt bei dir im Inneren – es ist reine Kopfsache. Und Selbstbewusstsein stärken geht schneller als du denkst.

4. Den Kopf zu schnell in den Sand stecken

Koerperintelligenz nutzenNeigst du dazu zu schnell aufzugeben, wenn du innerhalb eines kurzen Zeitraumes nicht die Erfolge erzielt hast, die du dir vorgestellt hast?

Eine erfolgreiche Praxis läuft leider nicht von heute auf morgen rund oder ist ständig voll ausgebucht. Dahinter steckt jede Menge Arbeit, Mutsprünge und persönliches Wachstum.

Wenn du Durchhaltevermögen an den Tag legst, flexibel und offen auf Widerstände reagierst, wirst du langfristig gesehen eine erfolgreiche Praxis führen können.

5. Deine Bedürfnisse hinten anstellen

Vielleicht musstest du bisher oft zurückstecken und dich um andere kümmern? Womöglich hatten Familie und Partnerschaft meist Vorrang und deine beruflichen Wünsche gingen dabei unter?

leben gluecklicher gestaltenWenn du etwas wirklich erreichen willst, kannst du Kompromisse und kreative Wege finden, um mehrere Sachen unter einen Hut zu bekommen.

Wenn du eine erfolgreiche Arbeit mit Massage auf die Beine stellen willst, ist es sehr wichtig an dich zu denken und deine Bedürfnisse laut zu äußern. Dies ist einer der ersten Schritte, um das Fundament deiner Selbstständigkeit mit Massage zu bilden.

Du bist wichtig und deine Bedürfnisse sind wichtig. Du hast es verdient, deinen Herzensberuf auszuüben.

6. Deine Angebote und Leistungen verstecken

Wie sollen dich deine Traumklienten finden, wenn du deine Angebote versteckst?

Wenn du an deinem Selbstbewusstsein arbeitest, kannst du voll und ganz zu dir und deiner Arbeit stehen und wirst leichter von anderen gefunden.

7. Das Gefühl haben, nie genug zu sein oder zu können

Sei wertfrei und neugierig, Neues zu lernen und in dein Leben einzuladen. Wenn du aktiv, ohne Vorurteile an eine neue Sache herangehst, wirst du schnell dazulernen.

8. An alten Glaubenssätzen festhalten

rebalancing massage ausbildung, selbstvertrauen staerken, rebalancing massage, sabine zascheJede Person macht unterschiedliche Erfahrungen im Laufe seines Lebens. Die daraus entstandenen Glaubenssätze können uns, ob bewusst oder unbewusst, daran hindern, Ziele und Erfolge im Leben selbstbewusst umzusetzen und zu feiern.

Daher ist es enorm wichtig, immer wieder in dich zu gehen und dich mit deinen positiven und negativen Verhaltensmustern auseinanderzusetzen.

Diesem wichtigen Thema habe ich einen ganzen Artikel gewidmet, den du dir hier unbedingt lesen solltest.

9. Arbeiten ohne Wertschätzung und Anerkennung

rebalancing massage ausbildung, komfortzone verlassen, rebalancing massage, sabine zascheMein Motto lautet: Leicht ist richtig – und dieses Motto lasse ich in meine Arbeit einfließen. Deswegen kann ich dir nur nahelegen, dass du dich und deine Leistung anerkennst und wertschätzt. Vergiss nicht den Spaß an deiner Arbeit.

Nimm dir regelmäßig immer wieder bewusste Auszeiten und wertschätze dich für all das, was du bisher in deinem Leben erreicht hast.

Versuche nicht ziellos eine Aufgabe nach der anderen abzuhaken, sondern genieße voller Freude den Prozess und Weg zu deinem Ziel.

Ich hoffe, dass dir meine Tipps geholfen haben? Hast du weitere Tipps zum Arbeiten mit Massage, die du gerne teilen möchtest? Ich freue mich von dir unten im Kommentarfeld zu lesen.

Alles Liebe

Sabine

Über Sabine Zasche

Sabine Zasche ist Massage Expertin und Inhaberin von Raum für Bewusstsein. In ihren Massage-Ausbildungen lernen Massage-Erfahrene und -Neue, wie sie ganzheitliche Rebalancing-Massage glücklich und erfolgreich praktizieren. Hier findest du das passende Schnupperangebot. Oder melde dich jetzt für das Gratis-Webinar an.

1 Kommentar

  1. Daniel Zwaschka

    Vielen Dank Sabine für deine E-Mails.

    Da sind immer gute Ratschläge dabei.

    LG Daniel

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

[05.06.24 Live-Training] Wie du Massage erfüllend und erfolgreich praktizierst, um gut davon zu leben.. (Ausbildung ab 19.06.24 & Business-Kurs ab 27.08.24)

X

Pin It on Pinterest

Share This