Finde dein Alleinstellungsmerkmal und hebe dich von der Konkurrenz ab

Finde dein Alleinstellungsmerkmal und hebe dich von der Konkurrenz ab

Das Alleinstellungsmerkmal (oder auch USP = Unique Selling Point genannt) bezeichnet das hervorstehende Merkmal, durch das sich ein Produkt oder Angebot deutlich von den Mitbewerbern abhebt. Hast du Angst dich nicht von deinen Mitbewerbern abzuheben und dein Alleinstellungsmerkmal zu kennen und zu leben? Glaubst du, dass du immer weiter, höher, schneller und ein Massage-Angebot nach dem anderen raushauen musst, um auf dem Markt gesehen zu werden? Befürchtest du, dass die beliebte Thai-Praxis um die Ecke alle Kunden anzieht und niemand zu dir kommen möchte – aus welchen Gründen auch immer?

Finde dein Alleinstellungsmerkmal und hebe dich von der Massage Konkurrenz ab – ganz natürlich und ohne Zwang

Mit diesem Artikel möchte ich anregen den Irrglauben und das zwanghafte Konkurrenzdenken zu hinterfragen und aufzulösen. Vorab: Du musst nicht die neuesten Trends mitmachen und Schoko-Muschel-Massagen und Co. anbieten, um Kunden anzuziehen. Wenn du dich dafür interessierst, ist das natürlich wunderbar und du kannst es anbieten, aber mein Punkt ist folgender: Du sollst deine Dienstleistungen nicht danach ausrichten, weil du Angst hast sonst keine Kunden zu bekommen. Hinter der Angst steht meist ein Mangelgefühl, nicht gesehen zu werden, keinen finanziellen Erfolg zu feiern und somit als „nicht gut genug“ gekennzeichnet zu werden. Dinge, die aus einem Mangelgefühl und tiefster Angst hervorgehen, können nie zum gewünschten Erfolg führen. Hier geht es darum deine Leidenschaften von innen nach außen zu tragen und dies in deiner Praxis und Arbeit widerzuspiegeln. Es ist wichtig die Angst in Selbstvertrauen umzuwandeln, um vom Mangelgedanken („Knappheit“ – es ist nicht genug für alle da) wegzukommen.

Denn die Wahrheit ist: Es ist genug für alle da. Nehmen wir nochmal das Beispiel der erfolgreichen Thai-Praxis um die Ecke: Der Erfolg dieser Praxis sagt nichts über deinen Erfolg aus. Nur weil die Praxis deiner Mitbewerber täglich gut besucht ist, bedeutet das nicht, dass deine Praxis nicht auch täglich prall gefüllt sein kann. Wir müssen von dem Gedanken wegkommen, dass der Erfolg anderer den eigenen Erfolg beeinflusst. Du kannst alles schaffen, was andere auch schaffen. Niemand nimmt dir etwas weg: Es ist genug für alle da!

rebalancing-massage-ausbildung, alleinstellungsmerkmal, sabine zascheDeswegen habe ich mich unter anderem auf Rebalancing spezialisiert, denn es findet auf ganzheitlicher Ebene (Körper – Geist – Seele) statt. Mich fasziniert es den Menschen nicht nur von außen sondern auch von innen zu betrachten und ihm auf seinem individuellen Heilungs- und Wohlfühl-Weg zu begleiten. Jeder Massage- und Körpertherapeut hat unterschiedliche Beweggründe. Es macht keinen Unterschied, ob du Wellness-Massagen oder ganzheitliche Massage- und Körpertherapie anbietest – alles ist erlaubt und gut – der Unterschied macht ausschließlich deine innere Haltung dazu.

Das Thema Konkurrenz bzw. sich von den Mitbewerbern abheben ist ein zentrales Thema in meiner Massage-Ausbildung, da es jede Person mit dem Wunsch der eigenen Praxis betrifft. Das Konkurrenzdenken ist weit verbreitet und oft geht damit eine Angst einher, unter zu gehen und nicht gesehen zu werden. Beim Start meiner eigenen Praxis ging es mir sehr ähnlich. Ich hätte ständig Angst und Zweifel:

  • Bin ich überhaupt gut genug?
  • Wie schaffe ich es mir einen Kundenstamm aufzubauen, bei den vielen und tollen Mitbewerbern?

Damals war mir nicht klar, dass der Erfolg meiner Konkurrenz nichts mit meinem eigenen Erfolg zu tun hat. Jetzt im Nachhinein weiß ich, dass ich mich zu sehr verrückt gemacht und zu sehr auf das Außen anstatt auf das Innere (mich selbst und mein Können) konzentriert habe. Ich habe den großen Fehler gemacht, den jeder von uns kennt – und mich ständig mit anderen verglichen. Dabei stellte ich schmerzlich fest, dass ich bei solchen Vergleichen nie gewinnen kann. Denn es gibt immer jemanden, der besser, weiter und toller ist. Letztlich stand mir diese „Konkurrenzfalle“ bei jeglichen Werbemaßnahmen im Weg wie z. B. beim Gestalten von meinen Preisen, meiner Flyer, meiner Website, beim Kreieren meiner Vision, usw.

rebalancing-massage-ausbildung, alleinstellungsmerkmal, sabine zascheIch hatte mich stets im Außen orientiert, was mir nicht gut tat – was übrigens in egal welcher Situation niemanden gut tut, weil wir uns einfach nicht mit anderen Menschen vergleichen können. Dies zu erkennen, hat eine Weile gedauert, denn das “gängige Marketing“ baut hauptsächlich auf dem nach außen orientierten Prinzipien auf: Marktanalyse, Businessplan, schauen was die Konkurrenz macht, um es dann anders und besser zu machen. Jedoch berücksichtigt es nicht so sehr den Blick nach innen. Wir wollen z. B. so toll wie jemand anders sein, doch das geht nicht. Das können wir nicht. Jeglicher Versuch ist extrem anstrengend, stressig und endet früher oder später in Frustration.

Irgendwann folgt der „Reality-Check“: Das schaffe ich nicht. Was viele dann nicht verstehen, dass du es auch nicht schaffen kannst, wie Person XY zu sein, denn du sollst deine Einzigartigkeit leben und dies auch in deiner Praxis widerspiegeln. Erst wenn wir es schaffen von dem Inneren ins Außen zu gehen, so wie wir sind – erst dann werden enorme Energien in uns freigesetzt. Dann gelingt es dir, Dinge ins Fließen zu bringen. Wir werden mit der Zeit stark, kraftvoll und selbstbewusst. Es geht darum dem Raum zu geben, damit du und deine Arbeit sich ENT-WICKELN kann. Wie eine Faust, die sich öffnet. Es ist alles angelegt. Alles ist bereits da. Wir halten uns nur oft davon ab, dass es sich ENT-FALTEN kann.

Dies bedeutet selbstverständlich nicht, dass wir uns nicht im Außen Inspiration, Hilfe und Unterstützung suchen dürfen. Natürlich solltest du schauen wie Preise um dich herum sind, um die Realität im Blick zu haben. Aber entscheidend für deinen stimmigen Preis bist im Endeffekt nur du selbst. Es ist wichtig, dass du zu deinem Preis stehst.

Nach all diesen Berg- und Talfahrten mit meinen Marketing-Business-Erfahrungen im Zusammenhang mit dem Thema Konkurrenz habe ich einen Weg entdeckt, der mir und der der Philosophie von Rebalancing entspricht und genau das habe ich mich getraut zu leben. Ich liebe Massage und die Kunst der bewussten Berührung einfach. Wo über die Massage in Verbindung mit Bewusstseinsarbeit Menschen mehr in ihre eigene Kraft, Größe, Einzigartigkeit und Schönheit wachsen, entsteht eine kostbare Arbeit, die Lebensfreude, glücklich sein und Gesundheit entfaltet. Hier ist das Konkurrenzdenken fehl am Platz: Es gibt keine Konkurrenz. Das ist das, was ich lebe und in meinen Rebalancing-Massage-Ausbildungen lehre.

Finde & lebe dein Alleinstellungsmerkmal –
und verabschiede dich von Konkurrenzgedanken

rebalancing-massage-ausbildung, alleinstellungsmerkmal, sabine zascheUnser Motto im Rebalancing lautet: Sei wer du bist! Beginne beim Marketing bei dir selbst und finde deine Vision. Frag dich: Was entspricht mir aufrichtig? Folge deiner Freude und nicht deiner Angst. Folgende Gedankengänge kommen dir vielleicht bekannt vor: „Sollte ich vielleicht nicht zusätzlich eine Hot-Stone-, Wellness-, und Schokoladen-Massage erlernen?“ Dabei solltest du dich fragen: „Habe ich darauf überhaupt Lust?“ Mein Tipp: Erlerne ausschließlich die Massage-Methoden, die dir selbst zutiefst Freude bereiten – und sollte dies eine Schokoladen-Massage sein, dann go for it! Behalte jedoch folgendes im Hinterkopf „Qualität vor Quanität“. Es ist besser eine Massage-Methode besonders gut zu beherrschen, sodass du als Experte auf deinem Gebiet von anderen wahrgenommen wirst.

Anstatt dich mit anderen zu vergleichen solltest du bei dir bleiben und deine eigenen Stärken und Qualitäten entwickeln. Dadurch lernst du deine Einzigartigkeit wertzuschätzen. Lass dich von anderen inspirieren und freue dich über den Erfolg deiner Mitbewerber – sie können eine tolle Inspirationsquelle für dich sein.

Tue ausschließlich das, was deiner wahren Natur entspricht. Lass deine persönliche Note einfließen und erkenne deine individuelle Qualitäten an. Falls du dir unsicher bist, was deine Qualitäten und Besonderheiten sind, habe ich einen einfachen, aber besonders effektiven Tipp für dich: Frage drei deiner liebsten Menschen (die die dir wohl gesonnen sind), wie sie dich und deine Arbeit wahrnehmen. Welche Qualitäten lieben sie an dir? Was kannst du besonders gut? Wobei hilfst du ihnen enorm?

Alleinstellungsmerkmal deiner Praxis zusammengefasst:

  • rebalancing-massage-ausbildung, sabine zasche, raum fuer bewusstseinGestalte deine Werbung authentisch.
  • Verwende eigene Fotos und eigene Texte, die du geschrieben hast (selbstverständlich kannst du dir Unterstützung von einem Fotograf und Texter holen, die deine Persönlichkeit zu unterstreichen wissen – denn das zieht genau die Menschen an, die danach suchen, was du anbietest).
  • Biete nur das an, was dir selbst Freude bereitet, worin du gut bist und wobei du Lust hast dich zu entfalten.
  • Bleibe natürlich, mit allen Ecken und Kanten.
  • Nicht die Art der Methode ist entscheidend – es ist entscheidend WIE DU diese Methoden anbietest. Mit deiner liebevollen Haltung, Präsenz, Freude, Ruhe, Ausgeglichenheit, etc.
  • Behandle deine Klienten individuell. Lerne sie da abzuholen, wo sie gerade stehen, damit sie nachhaltige Ergebnisse durch deine Massage-Arbeit erreichen.
  • Übe dich in der Führung des Klientengesprächs. Es wird dich, deine Arbeit und die Erfolge deiner Kunden einzigartig machen. Wenn du es nicht im Rahmen deiner Massage gelernt hast, gewöhne es dir an in deinen Sitzungen den Kunden zuzuhören. Frage sie: Was ist dein Wunsch für die Massage? Wie willst du aus der Sitzung gehen?
  • Von Herzen geben: Übungen und Anleitungen mit auf den Weg geben, die helfen. Methoden, die dein Klient selbst zuhause praktizieren kann, um sich selbst zu helfen. Du sollst offen und gerne dein Wissen teilen. Je mehr du gibst, umso mehr bekommst du auch zurück.
  • Lerne deiner Intuition (Körperintelligenz zu vertrauen) und dich von ihr führen zu lassen. Wenn du unsicher bist und die Angst vor der Konkurrenz kommt: „Hilfe wie soll ich das schaffen/besser sein?“ dann schließe die Augen, atme lange aus und frag dich: Folge ich gerade meiner Angst oder meiner Freude? Und wenn es die Angst ist. Dann nimm dir ein Moment Zeit zu spüren, wie sich Angst anfühlt. Bei den meisten wird es eher eng, angespannt und stressig. Wenn das der Fall ist, verabschiede dich bewusst davon und frage dich was sagt meine Intuition? Frag dich, wo die Freude steckt und dann entscheide dich für diese Weg. Wenn du Freude empfindest, wirst du Freude ernten.
  • Präsentiere dich in deiner Werbung (Website, Flyer, etc.) und investiere dafür Zeit, Energie und Geld. Es lohnt sich professionell aufzutreten. Suche dir gerne Unterstützung zum Beispiel bei:
    • Erstellung deines Logos
    • Einsatz von Farben, die dir gefallen
    • Erstellung von Text- und Bildmaterial (lass die Finger von Stockfotos mit Orchideen und langen Fingernägeln)

Lass deine Philosophie durch deine Werbung scheinen, achte auf Qualität und eine wertschätzende innere Haltung. Lebe vor, was du deinen Kunden eröffnen möchtest und sei für sie ein anziehendes lebendiges Beispiel (indem du dich z. B. selbst oft massieren lässt). Starte nicht erst, wenn du meinst perfekt zu sein und all diese Qualitäten zu 100 % zu erfüllen. Marketing ist ein Prozess, der sich nach und nach entwickelt. Arbeite jeden Tag daran, so gut es geht.

gratis-webinar-rebalancing-und-ausbildung-sabine-zasche-raum-fuer-bewusstsein

Wie stehst du zum Thema Konkurrenz in der Massage-Körpertherapie: Glaubst du, dass nicht genug für alle da ist? Oder konntest du dich bereits von dem Mangelgefühl lösen? Ich freue mich von dir in den Kommentaren zu lesen!

Alles Liebe

Sabine

Über Sabine Zasche

Sabine Zasche ist Massage Expertin und Inhaberin von Raum für Bewusstsein. In ihren Massage-Ausbildungen lernen Massage-Erfahrene und -Neue, wie sie ganzheitliche Rebalancing-Massage glücklich und erfolgreich praktizieren. Hier findest du das passende Schnupperangebot. Oder melde dich jetzt für das Gratis-Webinar an.

2 Kommentare

  1. Susanne

    Liebe Sabine, danke für deinen wertvollen Artikel. Wie immer bist du eine Inspirationsquelle für mich! Seit 2007 bin ich mit Rebalancing unterwegs! Ich liebe die bewusste & tiefe Körperarbeit. Da wo die Freude und Leidenschaft hinfließt ist auch das ErfolgReichSein Zuhause.
    Herzensgrüße aus Rinnen, deine Susanne Nicolini.

    Antworten
    • Sabine Zasche

      Hallooo du liebe Susanne, wie schön von dir zu lesen. Ich freue mich sehr, dass mein Artikel dich inspiriert. Genauso ist mit dem Erfolgreichsein 🙂 Ich drück dich. Alles Liebe Sabine

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This