5 Dinge, die ich heute beim Aufbau meiner Praxis mit Massage anders machen würde

5 Dinge, die ich heute beim Aufbau meiner Praxis mit Massage anders machen würde

Würde ich heute nochmal von vorne mit meiner Praxis mit Massage anfangen, würde ich einige Dinge ändern bzw. viel schneller umsetzen.

In diesem Beitrag zeige ich dir 5 Dinge, die ich heute anders machen würde, um leichter Kunden zu gewinnen, schneller Erfolge zu feiern, Geld zu sparen und anstrengende Umwege zu vermeiden.

5 Dinge, die ich heute beim Aufbau meiner Praxis mit Massage anders machen würde

Diese Dinge, würde ich heute direkt bei meiner Praxis mit Massage umsetzen. Ich lege sie dir Nahe, wenn du langfristig eine erfolgreiche Praxis mit Massage führen möchtest.

1. Direkt in professionelle Werbung investieren

rebalancing-massage-ausbildung, sabine zascheDazu gehören unter anderem Logo, Flyer, Visitenkarte, Webseite, usw. Ich hatte damals mein Logo selbst gebastelt und alle Texte selbst geschrieben. Jetzt im Nachhinein muss ich zugeben, dass meine Grafiken schrecklich aussahen.

Mein Gedanke dahinter war, Geld zu sparen und dass ich alles alleine schaffen muss. Ich habe zwar ein gutes Gespür dafür, was gut aussieht, aber das heißt noch lange nicht, dass ich Designs technisch gut umsetzen kann.

Als ich bemerkte, dass ich hier am falschen Ende sparte, habe ich mir von einem professionellen Grafikdesigner helfen lassen – und schon sah mein Logo, meine Visitenkarte und der gesamte Webauftritt viel professioneller und stimmiger aus. Ich dachte mir: Lieber gebe ich ein paar Massagen mehr und kann das Geld dann wiederum in mein Massage-Business investieren, indem ich mit schönen Inhalten mehr Klienten anziehe.

Der erste Eindruck zählt. Deswegen ist es umso wichtiger mit deiner Werbung zu überzeugen. Wenn eine Webseite oder eine Praxis von der Optik her nicht überzeugt, werden Klienten möglicherweise gar nicht erst eine Kontaktaufnahme versuchen. Gestalte deine Marketingmaßnahmen (Offline und Online) einladend, mit Wiedererkennungswert und überzeugend, damit sich deine Traumkunden angesprochen fühlen.

 

 

2. Professionelle Webseite mit kreativen Texten erstellen lassen

Ich habe sehr lange gebraucht, bis ich eine eigene Webseite erstellt hatte. Ich hatte den Sinn und Zweck eines Webauftritts damals nicht verstanden und dachte, dass mich darüber kaum neue Leute finden würden. Weil ich zu sehr auf meine Region und das Offline-Marketing fokussiert war, hatte ich die digitalen Werbung zu lange ignoriert.

Ich musste auf die harte Weise lernen, dass immer weniger Schüler in meine Ausbildung kamen, obwohl meine Ausbildung super war. Erst als ich verstand, dass ich mit einer Webseite und tollen Inhalten auch Menschen überregional erreichen kann, wurde ich offener und neugieriger für neue Marketingwege.

Ich muss zugeben, dass ich anfangs etwas Angst hatte, mich zu zeigen. Andererseits war mir klar, dass Mutsprünge wichtig sind, um mit meinem Massage-Business zu wachsen. Deswegen habe ich mich Jahr für Jahr mehr getraut mein Gesicht zu zeigen.

rebalancing-massage-ausbildung, praxis mit massage, sabine zascheEs ist wichtig sich zu zeigen, damit potenzielle Klienten einen bessern Eindruck von dir und deiner Arbeit bekommen. Inzwischen traue ich mich sogar live vor die Kamera und gebe regelmäßig Gratis-Webinare oder teile Inhalte via Facebook Live Videos. Wenn ich es geschafft habe mich zu zeigen, dann wirst du das mit Sicherheit auch schaffen. Mit jedem kleinen Schritt wirst du merken, dass es dir immer leichter fallen wird.

Nutze für deine Flyer, Webseite, Social Media Kanäle, etc. nur eigene Massage-Fotos. Ich habe damals den Fehler gemacht und Stockfotos gekauft, die überhaupt nicht gut ankamen. Kein Wunder, denn zig andere Webseiten mit Massage-Angeboten hatten haargenau die gleichen Fotos verwendet. Achte stets darauf so einzigartig und persönlich wie möglich aufzutreten. Niemand möchte die gleichen Inhalte auf unzähligen Massage-Webseiten sehen.

Mein Tipp an dich: Erstelle eine Webseite, die verkauft. Verfasse kreative Texte, die deine Zielgruppe erreichen. Du hast hier die Chance deine Arbeit mit der Welt zu teilen und auf deine tollen Angebote aufmerksam zu machen. Selbstverständlich musst du das nicht alleine schaffen. Suche dir auch hier professionelle Hilfe.

Wichtig bei einer erfolgreichen Praxis mit Massage:

rebalancing-massage-ausbildung, praxis mit massage, sabine zascheSetze dein Geld clever ein, indem du gewinnbringende Investitionen tätigst (z. B. professioneller Webauftritt, Weiterbildung, etc.). Ein Wachstum für dein Massage-Business ist leichter möglich, wenn du dir Hilfe holst und früh Mitarbeiter/Freiberufler engagierst, die dein Wachstum antreiben.

In meinem Massage-Business-Kurs: Erfüllender Beruf gehe ich intensiv auf Offline- und Online-Marketingmethoden ein. Dort erfährst du auch, wie du mit deiner Werbung Traumkunden anziehst, ohne aufdringlich zu werben. Schaue hier vorbei, um mehr zu erfahren.

3. Früher mit Videos anfangen

Beim Marketing geht es nicht nur darum, was effektiv ist. Es soll dir gleichzeitig auch Spaß machen. Würde ich heute von vorne anfangen und eine Praxis mit Massage erneut aufbauen, würde ich viel früher mit Videos anfangen. Es macht mir einfach riesigen Spaß und es ist ein effektives Tool, um einfach und schnell Menschen zu erreichen.

Damals hatte ich Angst mich sichtbar und angreifbar zu machen. Dabei nehmen wir uns meist viel zu ernst, wenn es darum geht Kunden zu gewinnen. Heute kann ich mir kaum einen besseren Weg vorstellen, um Menschen auf meine Arbeit aufmerksam zu machen. Es schafft Vertrauen, ist transparent und der Zuschauer hat die Möglichkeit einen guten ersten Eindruck zu gewinnen.

 

 

4. Nicht auf Leute hören, die keine Ahnung haben

Normalerweise legen wir großen Wert auf die Meinung der Personen, die uns wichtig sind. Wer hört nicht gerne den Rat der besten Freundin, des Partners, der Familie, usw.

Wenn du einen hilfreichen Ratschlag haben willst, solltest du dich zunächst fragen: Hat diese Person selbst mit Massage zu tun? Steht die Person mit ihrem Business bereits dort, wo ich gerne sein möchte? Falls du diese Fragen mit Nein beantwortest, können dir diese Personen wohl kaum weiter helfen, auch wenn sie dir als Mensch noch so wichtig sind.

Du musst dich mit Gleichgesinnten umgeben und dir dort Hilfe suchen. Nur die Ratschläge von Personen aus deiner Branche sind relevant. Alles andere ist mit großer Sicherheit nicht hilfreich für dich.

Dies gilt auch für Unternehmensberater oder andere Berater, die nichts von deinem Fach verstehen. Meine Unternehmensberaterin hat mir damals von einem Blog abgeraten. Zum Glück habe ich nicht auf sie gehört (obwohl ich sie heute noch sehr schätze), da ich mich gleichzeitig mit anderen Gleichgesinnten vernetzt hatte. Es hätte aber auch anders ausgehen können. Viel zu oft legen wir zu großen Wert darauf, welche Meinung andere haben.

Ich hätte mir damals die Frage stellen sollen: Hat meine Unternehmensberaterin Ahnung von Online-Marketing? Führt sie womöglich selber einen Blog, hat eine schöne Webseite oder ist erfolgreich aktiv auf Social Media? Alle diese Fragen kann ich mit Nein beantworten. Versuche ein Gespür dafür zu entwickeln, wer dir wirklich helfen kann und wer dich in deinem Massage-Business weiter bringt.

Allgemein gilt: Suche dir Vorbilder, die bereits dort stehen, wo du gerne wärst. Konsumiere die Inhalte wie z. B. Blog Artikel, Newsletter, Videos, Kurse, etc. Vernetze dich mit deinem Vorbild (sofern möglich) und versuche von ihm zu lernen.

5. In Weiterbildung investieren

rebalancing-massage-ausbildung, sabine zascheInvestiere in Coachings oder Kurse, die dich gezielt voranbringen. Ich arbeite selbst seit Jahren mit Coaches aus dem Online-Marketing, denn ich habe gelernt: Wenn ich Geld clever einsetze, wird es mir zu meinem nächsten Wachstumssprung helfen.

Erlaube dir zu wachsen und traue dich mutig zu sein. Du musst dir nicht alles in mühsamer Arbeit und Recherche selber aneignen. Auch hier gilt das Motto: Leicht ist richtig.

Wenn du noch mehr über den erfolgreichen Praxisaufbau erfahren willst, schaue unbedingt jetzt in meinem Massage-Business-Kurs hier vorbei. Die Anmeldung gilt nur noch wenige Tage und endet am 29.06.20. Ich freue mich auf dich.

Ich hoffe, dass dir meine Tipps für deine Praxis mit Massage helfen konnten.

Alles Liebe

Sabine

Über Sabine Zasche

Sabine Zasche ist Massage Expertin und Inhaberin von Raum für Bewusstsein. In ihren Massage-Ausbildungen lernen Massage-Erfahrene und -Neue, wie sie ganzheitliche Rebalancing-Massage glücklich und erfolgreich praktizieren. Hier findest du das passende Schnupperangebot. Oder melde dich jetzt für das Gratis-Webinar an.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This