Erfüllendes Massage-Business von zuhause aus starten und präsentieren

Erfüllendes Massage-Business von zuhause aus starten und präsentieren

Erfahre, wie du dein erfüllendes Massage-Business von zuhause aus starten, präsentieren und weiterentwickeln kannst. Manchmal läuft nicht alles im Leben nach Plan A. Gerade als Selbstständiger ist es wichtig, flexibel und offen auf Ungeplantes zu reagieren.

Schwierige Zeiten erfordern kreative Lösungen. In diesem Beitrag erfährst du, wie du dein Massage-Business erfolgreicher gestalten kannst, auch wenn du aufgrund der aktuellen Lage keine Klienten behandeln darfst.

Erfüllendes Massage-Business von zuhause aus starten und präsentieren

Jede selbstständige Person weiß, dass viele Dinge im Hintergrund ablaufen, die nichts mit der eigentlichen Massage- oder Körpertherapie-Methode zu tun haben. Du hast jetzt die optimale Gelegenheit, um kreativ und flexibel zu schauen, was du für dein Massage-Business tun kannst.

Akzeptiere keinen Stillstand und schaue, für welche Aufgaben du jetzt Zeit hast, die zuvor vielleicht zu kurz gekommen sind.

Es gibt viele Dinge, die du tun kannst, um von zuhause aus Geld mit Massage bzw. Körpertherapie zu verdienen. Wenn du Eigeninitiative ergreifst, wirst du trotz Einschränkungen auf dem Massage-Markt sichtbar. Ich zeige dir Schritt für Schritt, wie es geht.

1. Mach eine Bestandsaufnahme bzw. Analyse

rebalancing-massage-ausbildung, rebalancing massage, problem loesen, sabine zascheMach eine Bestandsaufnahme und halte schriftlich fest, welche Klienten bisher zu dir gekommen sind. Was waren ihre Beschwerden oder Anliegen? Kannst du ein Muster erkennen, welche Themen deine Klienten besonders beschäftigen?

Zum Beispiel: Verspannter Nacken, Rückenschmerzen, Stress auf der Arbeit, Überforderung im Haushalt, etc.

Welche Themen stechen dabei heraus? Welche Aussagen hörst du immer wieder von deinen Klienten?

2. Nimm Kontakt auf

Kontaktiere deine Klienten via E-Mail, Telefon, Newsletter, etc. und frag nach, wie es ihnen gerade geht. Jetzt, wo sie deine Massagen nicht genießen können, fehlt ihnen sicher der Ausgleich im Alltag. Frag sie, was ihnen gut tun würde bzw. wonach sie sich gerade sehnen.

Frag auch nach, ob sie sich für ein Angebot interessieren würden und verbreite anschließend deine Angebote. Hast du Newsletter-Abonnenten, Social Media Follower oder eine Facebook-Gruppe hast? In dem Fall kannst du Umfragen erstellen, so dass deine Klienten eine Umfrage für dich beantworten. Dadurch kannst du auf einem Schlag gleich mehrere wertvolle Rückmeldungen erhalten.

3. Unwiderstehliches Angebot kreieren

selbstmassage bauchWas würde deinen Klienten so richtig gut tun? Werte ihre Antworten aus und erstelle auf dieser Basis ein unwiderstehliches Angebot, dass der Mehrzahl deiner Klienten weiterhilft. Werde kreativ und biete Angebote an, die sie von zuhause aus nutzen können.

Hier ein paar Inspirationen: 

  • Veranstalte Webinare und biete einen Massage-Infoabend online an
  • Biete Online-Einzelsitzungen (Coaching) via Skype oder Zoom an, bei denen du zuhörst und hilfreiche Tipps gibst, wie deine Klienten jetzt gut für sich sorgen können
  • Erstelle Präsentationen oder Übungen, die auf die Bedürfnisse deiner Klienten ausgerichtet sind: Übung zur Stärkung des Selbstbewusstseins, Selbstmassage-Anleitungen, Partnermassage-Anleitungen, Meditationsreise als Audio-Datei, die du aufgenommen hast, usw.

Mein erfüllendes Massage-Business: Angebote, die ich zuhause erstelle und online anbiete

4. Präsentiere und verkaufe deine Angebote

Nimm erneut Kontakt auf, nachdem dein Angebot fertig ist. Teile es via E-Mail und Social Media und bitte andere darum, es weiterzusagen. 

Tipp: Gehe gelassen an diese Aufgabe heran und versuche nicht, zu verbissen zu sein. Es ist ein Lernprozess und je häufiger du Angebote kreierst, desto leichter wird es dir fallen – und desto besser werden deine Angebote bei Klienten ankommen. 

Erfüllendes Massage-Business: Weitere Dinge, die du jetzt von zuhause aus umsetzen kannst:

  • rebalancing-massage-ausbildung, krisen ueberwinden, sabine zascheErstelle eine Webseite, die verkauft
  • Lege Profile auf Social Media an
  • Verbessere die Texte auf deiner Webseite
  • Mache Fotos von deinen Praxisräumen und lade sie auf deiner Webseite und Social Media hoch
  • Starte einen Blog und schreibe jede Woche oder alle zwei Wochen einen Artikel
  • Veranstalte Live-Webinare
  • Richte einen Newsletter ein und schreibe regelmäßig E-Mails an deine Klienten, sofern sie sich für deine Newsletter-Liste eintragen
  • Veröffentliche Postings auf Social Media

Wie du siehst, kannst du einiges von zuhause aus für dein erfüllendes Massage-Business umsetzen. Ich hoffe, dass ein paar Inspirationen für dich dabei waren.

Welche Dinge hast du in letzter Zeit von zuhause aus für dein Massage-Business umgesetzt bzw. willst noch umsetzen? Ich freue mich über deine Tipps unten im Kommentarfeld. 

Ich wünsche dir viel Freude und Erfolg bei der Umsetzung.

Alles Liebe

Sabine

Über Sabine Zasche

Sabine Zasche ist Massage Expertin und Inhaberin von Raum für Bewusstsein. In ihren Massage-Ausbildungen lernen Massage-Erfahrene und -Neue, wie sie ganzheitliche Rebalancing-Massage glücklich und erfolgreich praktizieren. Hier findest du das passende Schnupperangebot. Oder melde dich jetzt für das Gratis-Webinar an.

2 Kommentare

  1. Tea

    Hallo Sabine, vielen Dank für dein Tipps wie immer, diese schlimme Zeit der Praxisschließung nicht als Stillstand zu sehen. Ich werde als nächstes eine Webseite erstellen lassen, oder empfiehlst du, diese besser selbst zu erstellen? Gutscheine verkaufe ich recht viele, das preise ich immer an und denke immer an deine Tipps, nicht aufdringlich, sondern selbstbewusst und gelassen zu sein. Das kommt gut an und es spricht sich schon rum. Umfragen sind auch ein echt cooler Tipp, das habe ich eh schon gemacht auf Instagram! Tea von Wellnessmassagen Teresa Schwaiger aus Gersthofen b. Augsburg

    Antworten
    • Sabine Zasche

      Liebe Teresa,
      ich würde die Webseite auf jeden Fall professionell erstellen lassen. Du kannst ja mit einer Visitenkarte starten. Lese dir am besten zuvor meinen Artikel zum Thema durch. Denn es soll ja eine Webseite werden, die verkauft. Oder? Schau hier: https://raum-fuer-bewusstsein.de/arbeit-mit-massage-praesentieren/.
      Viel Erfolg und Freude damit.
      Alles Liebe
      Sabine 😀

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This