Dankbarkeit üben und zufriedener sein

Dankbarkeit üben und zufriedener sein

Dankbarkeit üben bzw. dankbar sein, wird dein Leben positiv beeinflussen. Wir empfinden Dankbarkeit oft in speziellen Momenten, wenn etwas außergewöhnlich Tolles passiert.

Wenn du dich über etwas freust, überkommt dich schnell ein Gefühl von Dankbarkeit. Kurz darauf kann dich das Gefühl auch schon wieder verlassen.

Wir sehen viele Dinge als selbstverständlich an, so dass wir uns im Alltag gar keine Zeit nehmen, um Dankbarkeit zu üben. In meinem Artikel zur Morgenroutine habe ich bereits erwähnt, dass die Dankbarkeitsübung zum Alltag gehören sollte.

Dankbarkeit üben und zufriedener sein

Wenn du dir regelmäßig vor Augen führst, welch tolle Menschen, Erfahrungen oder Dinge du bereits in deinem Leben hast, wirst du automatisch glücklicher. Das Praktizieren von Dankbarkeit hat mehrere positive Effekte auf dich, denn du:

  • nimmst dich und deine Umwelt achtsamer wahr, weil du danach Ausschau hältst, wofür du dankbar sein kannst.
  • stärkst deine Lebensfreude und dein Selbstbewusstsein.
  • wirst optimistischer und lernst die kleinen Dinge zu schätzen.
  • wertschätzt dein Leben mehr und siehst nicht alles als selbstverständlich an.

 

gratis-webinar-rebalancing-und-ausbildung-sabine-zasche-raum-fuer-bewusstsein

 

Dankbarkeit üben und glücklicher fühlen

rebalancing-massage-ausbildung, rebalancing massage, dankbarkeit ueben, sabine zascheEs gibt unterschiedliche Dankbarkeitsübungen, die du machen kannst. Allerdings möchte ich dir meine Lieblings-Dankbarkeitsübung ans Herz legen.

Mache es dir zu einem täglichen Ritual, deine Dankbarkeit schriftlich festzuhalten. Dabei ist es wichtig, dass du deine Gedanken handschriftlich auf Papier festhältst.

Solltest du dafür deinen PC oder Smartphone nutzen, werden sich deine Worte weniger verinnerlichen. Von daher rate ich dir, auf jeden Fall handschriftlich alles aufzuschreiben. Du kannst dir dafür ein schönes Notizbuch aussuchen und einen Stift auswählen, mit dem dir das Schreiben Freude bereitet.

Damit deine Dankbarkeitsübung in dein alltägliches Leben übergeht, ist es wichtig, dir täglich ein paar Minuten dafür Zeit zu nehmen.

Du kannst entweder morgens kurz nach dem Aufstehen in dein Buch aufschreiben, wofür du heute dankbar bist. Oder abends vor dem Schlafengehen festhalten, was dir heute Tolles widerfahren ist. Wenn das Notizbuch auf deinem Nachttisch liegt, wirst du automatisch täglich daran erinnert.

Wahrscheinlich wird es dir am Anfang schwer fallen, dich für die kleinen Dinge zu begeistern. Vielleicht fällt dir nicht sofort etwas ein, wofür du dankbar bist. Versuche daher so detailliert wie möglich zu sein. Wenn du schreibst „Ich bin dankbar für mein Haus“, ist das zwar verständlich, aber wofür genau bist du dankbar?

Befindet sich dein Haus in einer schönen Umgebung? Hast du einen sonnigen Balkon oder einen großen Garten? Vielleicht hast du das Wohnzimmer besonders schön eingerichtet oder dir gefällt die gemütliche Beleuchtung im Schlafzimmer sehr?

rebalancing-massage-ausbildung, rebalancing massage, sabine zasche

Wie du siehst, kannst du für alle möglichen Kleinigkeiten dankbar sein. Wer die kleinen Dinge nicht zu schätzen weiß, wird die großen Dinge niemals schätzen lernen.

Falls du einen kleinen Denkanstoß oder Inspiration suchst, findest du hier Dinge, die du in deinem Dankbarkeitstagebuch festhalten kannst:

  • Besondere Menschen in deinem Leben
  • Haustiere
  • Das Wetter
  • Die Abwechslung der Jahreszeiten
  • Dein Zuhause
  • Dein Beruf
  • Eine wohltuende Massage
  • Deine letzte Reise
  • Eine schöne Feier
  • Einen gesunden Körper
  • Dinge, die du besonders an dir schätzt (von Charakter bis Aussehen)
  • Schöne Erlebnisse mit Freunden und Familie
  • Ein bestimmtes Hobby

rebalancing-massage-ausbildung, rebalancing massage, sabine zascheDankbarkeit üben: Für diese Dinge kannst du dankbar sein

Es gibt unzählige Dinge, die wir als selbstverständlich ansehen, die aber leider nicht für jeden Menschen auf der Welt selbstverständlich sind. Sei dir bewusst, dass du theoretisch zu den glücklichsten Menschen zählen kannst, denn du hast:

  • Sauberes Trinkwasser
  • Ausreichend Nahrung
  • Meinungsfreiheit
  • Informationsfreiheit
  • Krankenversicherung und Zugang zum Gesundheitssystem
  • Frieden
  • Sicherheit
  • Möglichkeit, um Hilfe zu rufen (Polizei, Feuerwehr, Notruf, etc.)
  • Schulbildung
  • Freie Arbeitsplatzwahl
  • Soziale Absicherung
  • Infrastruktur (Straßen, Busse, Züge, etc.)

Es gibt Millionen von Menschen, die kein Dach über dem Kopf haben, unterernährt sind, kein Zugang zur Bildung haben, in Kriegsgebieten leben und und und. Es ist wichtig, sich hin und wieder ins Gedächtnis zu rufen, wie viel Glück wir doch haben. Dafür können wir extrem dankbar sein.

Es gibt so viele Dinge, wofür du dankbar sein kannst. Du musst einfach nur hinschauen. Ich wünsche dir viel Freude beim Dankbarkeit üben.

 

gratis-webinar-rebalancing-und-ausbildung-sabine-zasche-raum-fuer-bewusstsein

 

Wofür bist du heute dankbar? Teile mit mir unten im Kommentarfeld, was dich gerade dankbar sein lässt. Ich freue mich von dir zu lesen.

Alles Liebe

Sabine

Über Sabine Zasche

Sabine Zasche ist Massage Expertin und Inhaberin von Raum für Bewusstsein. In ihren Massage-Ausbildungen lernen Massage-Erfahrene und -Neue, wie sie ganzheitliche Rebalancing-Massage glücklich und erfolgreich praktizieren. Hier findest du das passende Schnupperangebot. Oder melde dich jetzt für das Gratis-Webinar an.

2 Kommentare

  1. Bozica Müller

    Liebe Sabine,

    mein Dank heute morgen geht an Dich. Ich bin sehr Dankbar darüber wie du mich mit „Wachstumsinformationen“ versorgst, trotz meines „Pausenstops“

    Fühl dich gedrückt und geknuddelt

    Bozica

    Antworten
    • Sabine Zasche

      Hallo liebe Bozica,

      ich freue mich zu lesen, dass meine Artikel hilfreich für dich sind

      und drücke dich auch herzlich

      Sabine 😀

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This